Laufenburg
Hausbesitzerin war am Kochen, da fing ihr Heim plötzlich Feuer

Im Einfamilienhaus am Ziegelhüttenweg 7 in Laufenburg brach Feuer aus, begleitet von sehr starker Rauchentwicklung. Die Feuerwehr musste den Brand mit Atemschutz bekämpfen.

Walter Christen
Drucken
Teilen
Brand in Laufenburg
4 Bilder
Für die Brandbekämpfung mussten einige Wasserleitungen aufgebaut werden
Mit Wasser werden die Hauswände gekühlt
Die Feuerwehr im Einsatz

Brand in Laufenburg

Walter Christen

Die ausgerückten Feuerwehren von Laufenburg und Umgebung, samt Stützpunktfeuerwehr Frick, musste den Brand in Laufenburg mit Atemschutz bekämpfen. Während über einer Stunde drang dicker Qualm aus dem Inneren des Gebäudes, vor allem aus den oberen Stockwerken.

Die Besitzerfamilie hat die Liegenschaft erst vor ein paar Jahren gekauft. Die Frau des Hauses war in der Küche am Kochen, als sie im Bereich des Dampfabzugs Feuer bemerkte. Sie alarmierte umgehend die Feuerwehr, die mit einem Grossaufgebot ausrückte.

Nach Angaben der Kantonspolizei entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Über die Brandursache liegen noch keine Angaben vor; die notwendigen Ermittlungen sind eingeleitet worden.

Aktuelle Nachrichten