Rheinfelden
Gurtprüfungen: Alle 17 Karate-Sportler haben erfolgreich bestanden

Bei den Gurtprüfungen der Karateclubs Laufenburg und Frick in Rheinfelden haben alle nominierten Sportler erfolgreich bestanden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Mitglieder des Karateclubs Rheinfelden/Laufenburg freuen sich über den Gewinn des Vereinspokals. zvg

Die Mitglieder des Karateclubs Rheinfelden/Laufenburg freuen sich über den Gewinn des Vereinspokals. zvg

In Rheinfelden fanden die Gurtprüfungen der Karateclubs Frick und Laufenburg statt. Die von den beiden Cheftrainern Andrea Sensei (Karateclub Frick) und Murat Sensei (Karateclub Laufenburg) nominierten 17 Sportler konnten alle ihre Leistungen abrufen und bestanden ihre Prüfungen.

Vom Karateclub Frick tragen Milena Ruetsch, Vanessa Schärer und Michael Schmid neu den Braungurt. Samuel Schmid bestand die Violettgurt-Prüfung, Simeon Schmid jene zum Blaugurt. Marco und Joel Dürst tragen neu den Grüngurt und Khai Quach und Neo Boss den Gelbgurt.

Aus Laufenburg bestand Sözen Güngör die Braungurt-Prüfung (2. Kyu) und Arda Akbürü jene zum 3. Kyu. Maxima Schuler und Anna Urech tragen neu den Gelbgurt. Mia Walder, Kimberly Schuler, Brendan Bozzo und Adem Adzijaj bestanden die Weissgurt-Prüfung. (AZ)