Mumpf
Grenzwache findet fast 1,5 Kilo Kokain im Auto eines 61-Jährigen

Am vergangenen Sonntag kontrollierten Schweizer Grenzwächter auf dem Rastplatz Mumpf auf der A3 das Auto eines Dominikaners. Dabei fanden sie fast 1,5 Kilo Kokain. Der Mann wurde verhaftet.

Drucken
Teilen
Kokain in Mumpf sichergestellt

Kokain in Mumpf sichergestellt

Kapo AG
... als auch in kleineren Fingerlingen.

... als auch in kleineren Fingerlingen.

Kapo AG

Kurz nach acht Uhr morgens stoppten Schweizer Grenzwächter am letzten Sonntag einen Nissan mit spanischen Kontrollschildern. Auf dem Rastplatz Mumpf auf der Autobahn A3 kontrollierten sie das Innere des Wagens. Dabei stiessen sie auf 1,4 Kilogramm Kokain, verpackt in einen grösseren Umschlag und in kleinere Fingerlinge.

Der Mann am Steuer – ein 61-jähriger Dominikaner ohne Wohnsitz in der Schweiz – wurde verhaftet, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hat eine Strafuntersuchung eröffnet. (mwa)