Laufenburg

Gewerbe, Chilbi, Markt: Herbstmesse setzt auf das traditionelle Konzept

An der 70. Hela vor einem Jahr konnten die Besucher bei schönstem Wetter über den Markt flanieren. Nun steht die 71. Ausgabe der Herbstmesse vor der Tür.

An der 70. Hela vor einem Jahr konnten die Besucher bei schönstem Wetter über den Markt flanieren. Nun steht die 71. Ausgabe der Herbstmesse vor der Tür.

Die 71. Herbstmesse Laufenburg (Hela) findet dieses Jahr vom 11. bis zum 13. Oktober statt. Am Montag präsentierten die Verantwortlichen das Programm für die diesjährige Ausgabe.

Die gelben Werbebanner und -plakate an den Ortseingängen künden es bereits an: Die 71. Herbstmesse Laufenburg (Hela) findet dieses Jahr vom 11. bis zum 13. Oktober statt. Am Montag präsentierten die Verantwortlichen um HelaPräsident Raffael Blaser das Programm für die diesjährige Ausgabe.

Dabei setzen die Organisatoren auf das bewährte Konzept. In der Stadthalle und dem Zelt davor findet die Gewerbeausstellung mit rund 50 Betrieben statt. Die Standplätze konnten damit erneut alle vergeben werden. Zwischen Stadthalle und Burgmatt werden über 100 Marktfahrer ihre Waren feilbieten.

Und auf der Burgmatt selber lockt die Chilbi mit Lunapark, Tombola, zahlreichen Beizli und Bars. Den Veranstaltern wurde zugesichert, dass die Hela durch die Baustelle an der Kantonsstrasse kaum tangiert wird. Einzig eine Bar musste umplatziert werden.

Stadt Laufenburg präsentiert eigene Projekte

Ebenfalls auf der Burgmatt befindet sich auch dieses Jahr wieder die Show-Bühne. Hier setzen die Organisatoren auf Acts aus der Umgebung. «Ich freue mich sehr auf die Auftritte von talentierten Künstlern aus der Region», so Präsident Raffael Blaser. Neben musikalischen Auftritten gibt es auch eine Modeschau, Tanzdarbietungen und die Ehrungen der Stadt Laufenburg.

Diese übernimmt in diesem Jahr auch den Part des «Gastausstellers». Sie möchte eigene Projekte promoten und die Hela-Verantwortlichen haben diesem Wunsch gerne entsprochen. «An unserem Stand werden wir drei Schwerpunkte haben», so Barbara Obrist vom Tourist-Info. Die Besucher sollen auf die verschiedenen – bewährten und neuen – Stadtführungsangebote aufmerksam gemacht werden. Weiter sollen das «Haus am Schlossberg» und die neuen TrottinettTouren vom Cheisacher nach Laufenburg beworben werden.

Nicht fehlen dürfen an der Hela die Drehorgelspieler, die neben ihren Auftritten auf der Strasse am Sonntag auch den ökumenischen Gottesdienst begleiten. Auf der Rheinbrücke und auf badischer Seite findet am Sonntag zudem der Apfelmarkt statt.

Autor

Marc Fischer

Marc Fischer

Meistgesehen

Artboard 1