Generalversammlung der CVP Bezirkspartei

Alfons P. Kaufmann
Merken
Drucken
Teilen
Versammlung im Saalbau in Stein. Lukas Ruszkowski träumt davon, bei einem grossen Festival auftreten zu dürfen.
2 Bilder
Versammlung im Saalbau in Stein. Lukas Ruszkowski träumt davon, bei einem grossen Festival auftreten zu dürfen.

Versammlung im Saalbau in Stein. Lukas Ruszkowski träumt davon, bei einem grossen Festival auftreten zu dürfen.

Bild: zvg Bild: zvg

Trotz Covid-19 wurde die zweimal verschobene Generalversammlung der CVP Bezirkspartei des Bezirks Rheinfelden abgehalten. Eine stattliche Anzahl von Mitgliedern, Sympathisanten und Interessierten nahm im Saalbau in Stein teil. Bezirksparteipräsident Alfons Paul Kaufmann konnte speziell den Landammann, Regierungsrat Markus Dieth, begrüssen, welcher aufzeigte, wie die finanzpolitische Lage des Kantons aussieht und was in Zukunft geplant ist. Er betonte, dass er noch keineswegs amtsmüde sei und gerne weitere vier Jahre für die Finanzen des Kantons die Verantwortung übernehmen wolle.

Nebst den Traktanden wurde über die Grossrats- und Regierungsratswahlen orientiert. So stellten sich alle Grossratskandidatinnen und Grossratskandidaten der Versammlung vor. Mit Alina Spuhler hat man die jüngste Grossratskandidatin der Wahlen in seinen Reihen. Krönender Abschluss der GV war das Referat von Dr. med. Thomas Ernst, Leitender Arzt Innere Medizin und Leiter Notfall vom GZF Rheinfelden. Er referierte über den Verlauf, die Entwicklung und über die bis jetzt gemachten Erfahrungen zu Covid-19 im GZF Rheinfelden. Die vielen Fragen der Teilnehmenden, nach dem Referat, zeigten, das Dr. Thomas Ernst weiss, wovon er sprach und wie allgegenwärtig diese Herausforderung in uns allen ist. Nun freut sich die CVP Die Mitte auf einen erfolgreichen Wahlkampf mit vielen schönen Begegnungen mit dem Risottobus in den Gemeinden des Bezirks. CVP Die Mitte Bezirk Rheinfelden.