Zeihen

Gemeindeammann Ueli Schenk tritt nicht zur Wiederwahl an

Ueli Schenk (Archiv).

Ueli Schenk (Archiv).

Im Hinblick auf die Gesamterneuerungswahlen für die Amtsperiode 2014/2017 hat Gemeindeammann Ueli Schenk bekannt gegeben, dass er nicht für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung steht.

Gemeinderat: Gemeindeammann Ueli Schenk tritt zu den Erneuerungswahlen nicht mehr an. Vizeammann Thomas Dinkel sowie die Gemeinderäte Pia Bürgi und Daniel Banholzer stellen sich für eine Wiederwahl zur Verfügung. Gemeinderat Patrik Meier ist noch unentschlossen. Auch in der Schulpflege kommt es zu Rücktritten: Roland Schürmann legt sein Amt Ende Jahr nieder, ebenso Claudio Wolte, der erst Anfang Jahr in stiller Wahl gewählt wurde. Colette Basler, Edith Schaffner und Urs Senn treten zu den Gesamterneuerungswahlen wieder an.

Peter Deiss seinerseits hat seinen Rücktritt aus der Finanzkommission erklärt. Dagegen sind Christoph Riner und Alexander Wenk bereit, die Arbeit auch in der nächsten Amtsperiode fortzusetzen.

Ebenso stellen sich Alex Birri, Willi Hüsser und Walter Müller für eine weitere Amtsdauer als Stimmenzähler zur Verfügung.

In der Regionalen Steuerkommission wurde die Demission von Urs Erni, Effingen, bekannt. Ursula Hächler, Zeihen, Walter Fuchs, Elfingen, und Vreni Pfister, Bözen, stellen sich für eine Wiederwahl zur Verfügung.

Der erste Wahlgang der Gesamterneuerungswahlen in Zeihen findet am 22. September statt. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular sind auf der Homepage www.zeihen.ch aufgeschaltet. (az)

Meistgesehen

Artboard 1