Am Freitagabend gegen 21.15 Uhr wurde der Aargauer Polizei ein Brand an der Marktgasse 164 in Laufenburg gemeldet.

Die alarmierten Feuerwehren Laufenburg, Sulz, Frick und Badisch-Laufenburg waren schnell vor Ort. Aus dem Altstadt-Gebäude kam starker Rauch, wie die Kapo Aargau mitteilte.

Feuer in der Laufenburger Altstadt (Video: Richard Jöhl)

Die Feuerwehr fand den Brandherd im zweiten Stock und konnte den Glimmbrand schnell unter Kontrolle bringen.

Die sechs Bewohner mussten ausquartiert werden, da die Wohnungen durch Brand und Löscharbeiten unbewohnbar wurden.

Zum Schutz der Nachbargebäude und der Altstadt verschafften sich die Feuerwehrleute Zutritt zu den Nebengebäuden, die alle leer standen.

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte. Die Brandursache wird noch untersucht.

Feuerwehr kann in der Altstadt von Laufenburg Schlimmeres verhindern

Feuerwehr kann in der Altstadt von Laufenburg Schlimmeres verhindern