Frick
Fricktaler mit mehr als 1 Promille in anderes Auto geknallt

Ein alkoholisierter Autolenker hat auf der Autobahn A3 bei Frick eine Kollision verursacht. Niemand wurde verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Der Autofahrer hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut, wie der Atemlufttest ergab. Er musste zur Blutentnahme ins Spital. (Symbolbild)

Der Autofahrer hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut, wie der Atemlufttest ergab. Er musste zur Blutentnahme ins Spital. (Symbolbild)

Keystone

Der 42-jähriger Fricktaler musste nach Angaben der Aargauer Kantonspolizei vom Dienstag seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Er hatte mehr als ein Promille Alkohol im Blut, wie der Atemlufttest ergab. Er musste zur Blutentnahme ins Spital.

Der Lenker war um 20.30 Uhr auf dem Überholstreifen in Richtung Basel fahrend in das Heck eines Autos geprallt und anschliessend mit der Leitplanke kollidiert.