Eiken

Fricktaler Jugendliche überwinden spielerisch französische Sprachhürde

Die 14- bis 15-Jährigen aus Eiken und Cernier erleben mit den beiden Lehrern Ruth Edelmann und Thierry Vauthier spannende Schultage. sh

Die 14- bis 15-Jährigen aus Eiken und Cernier erleben mit den beiden Lehrern Ruth Edelmann und Thierry Vauthier spannende Schultage. sh

18 Schülerinnen und Schüler aus dem französischsprachigen Cernier waren während vier Tagen Teil der 3. Sekundarschulklasse in Eiken. Im Juni reisen die Fricktaler dann im Rahmen dieses Austausch-Projektes für eine Woche in die Westschweiz.

Dass in Schulhäusern französisch gesprochen wird, ist an sich nichts Aussergewöhnliches. Erklingt diese Sprache in einem fröhlichen Durcheinander, untermalt von lautem Gelächter bereits vor einem Schulzimmer, fällt das auf.

Die zurückliegenden vier Tage waren für die dritte Sekundarklasse in Eiken alles, ausser gewöhnlich. Die Klasse von Ruth Edelmann war kurzzeitig um 18 Schüler aus Cernier erweitert worden. Begleitet wurden die jungen Leute von ihrem Klassenlehrer Thierry Vauthier.

Im Rahmen des Austauschprojektes – für Ruth Edelmann bereits das Dritte, das sie organisiert und begleitet – stellt nicht der gewohnte Unterricht, sondern die Sprache die grosse Herausforderung.

Die Jugendlichen begegnen sich ja nicht nur in der Schule, viele von ihnen hatten während der Austauschwoche einen Gast aus der Westschweiz bei sich zu Hause aufgenommen.

Viel Vorbereitungsarbeit

Ein solches Projekt will vorbereitet sein. Es verlangt von der Lehrkraft viel Planung und Organisation. Dazu gehört auch, dass sich die Schüler bereits im Vorfeld des eigentlichen Austauschs ein wenig kennenlernen können.

Dies geschah einerseits durch brieflichen Kontakt, aber auch «durch einen gemeinsamen Besuch des Kletterparks im Kanton Bern im Herbst», so Ruth Edelmann.

Über den Verlauf der Eiker Woche ist sie sehr zufrieden. Die vielen gemeinsamen Aktionen im und ausserhalb des Schulzimmers haben dafür gesorgt, dass die Hemmschwelle zu der jeweils anderen Sprache etwas abgebaut werden konnte.

Stand die Woche in Eiken für die beteiligten Klassen unter dem Motto «Schule erleben», lautet der Slogan vom 10 bis 14. Juni – dann reisen die Fricktaler nach Cernier – «Sporterlebnisse».

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1