Wölflinswil
Fricktal Games in Wölflinswil: Verrückt, nass und actionreich

Trotz strömendem Regen brachten die jungen Turner an den dritten Fricktal Games in Wölflinswil vollen Einsatz. Die Jugi Stein räumte mit elf Goldmedaillen gross ab. Den «Strong Man Run» der Erwachsenen am Abend gewann das Team von TV/DR Wittnau.

Drucken
Teilen
Mühelos überqueren die jungen Turnerinnen und Turner die Hindernisse des «Junior Strong Man Runs». zvg

Mühelos überqueren die jungen Turnerinnen und Turner die Hindernisse des «Junior Strong Man Runs». zvg

170 Mannschaften mit an die 350 Jungturnerinnen und -turner aus 14 Fricktaler Jugendriegen nahmen an der dritten Austragung der Fricktal Games, organisiert vom TV/DTV Wölflinswil im Auftrag des Fricktaler Kreisturnverbandes, teil. In Sechserteams entwickelten sich im Bänklifussball, Brennball, Keulenvölk und Unihockey spannende Partien mit vollem Körpereinsatz. Einmal bis auf die Unterhosen nass, spielte es keine Rolle mehr, ob man sich noch auf den Boden warf, um einen Ball zu erhechten.

Am beliebtesten war der «Junior Strong Man Run», bei dem es im Team schnellstmöglich einen Hindernislauf mit Robben, Pneu-Tragen, Rutschen, Klettern und Balancieren zu absolvieren galt. Die Jugi des Gastgebervereins Wölflinswil gewann den «Run» in 59,15 Sekunden vor der Jugi Stein und Hellikon. Zu guter Letzt stand die Pendelstafette auf dem Programm. Hier gewann in allen fünf Kategorien die Jugendriege Stein.

25 Mannschaften, hauptsächlich Turnvereine aus dem Aargau, Baselland und Solothurn, stellten sich der Herausforderung des «Fricktal Strong Man Run». Obwohl es am Abend nicht mehr regnete, blieben die Teilnehmenden keineswegs trocken. Gleich zu Beginn der Strecke mussten sie durch eine mit Wasser gefüllte Mulde tauchen. Total durchnässt ging es ans Leiterhangeln, Robben und Pneu-Tragen. Zwischen den verschiedenen Hindernissen hiess es, über einen Hügel zu joggen. Durch den Bach, über Erdhügel wartete ein riesiges Wasserloch auf die «Strong Men», bevor es eine steile Rampe und einen Stroh-Berg zu überwinden galt. Nachdem sich die Läufer noch einmal durch den Bach gekämpft hatten, durften sie zurück an den Start, um den nächsten auf die Strecke zu schicken.

Das Team von TV/DR Wittnau gewann den «Fricktal Strong Men Run 2013» in 25,01 Minuten vor den Gastgebern aus Wölflinswil (25,07). Den ersten Preis für das originellste Kostüm trug das «Aliens»-Team» mit nach Hause. (ah)

Aktuelle Nachrichten