Frick
Frick singt und festet zum Geburtstag

Am Wochenende finden das Kantonalgesangfest und die 950-Jahr-Feier in Frick statt – mit über 2000 Sängern.

Merken
Drucken
Teilen
Der London Rock Choir ist am Wochenende in Frick zu Gast und nimmt am Kantonalgesangfest teil. zvg

Der London Rock Choir ist am Wochenende in Frick zu Gast und nimmt am Kantonalgesangfest teil. zvg

Vom 29. Bis zum 31. August 2014 findet in Frick das nur alle fünf Jahre stattfindende Kantonalgesangfest mit nationaler und internationaler Beteiligung statt. Das grosse Fest wird vom Männerchor Frick unter der Leitung von Rolf Hüsser organisiert und durchgeführt. Damit der Anlass zu einem unvergesslichen positiven Erlebnis wird, ist das Organisationskomitee seit bald zwei Jahre an der Arbeit.

Internationale Gäste

Höhepunkt am Freitagabend ist ein Jugendchor-Festival, bei welchem insgesamt acht Nachwuchschöre aus dem Aargau sowie der Landschaft Basel einen tollen Abend gestalten und so das Publikum erfreuen werden.

Nach diesem Auftakt im Zeichen der Jugend sind dann am Samstag und Sonntag vor allem die Erwachsenenchöre im Einsatz. Unter diesen befinden sich sehr renommierte Gruppen wie zum Beispiel der Männerchor Burg, der Männerchor Kappel, der Frauenchor Wilchingen oder die einheimischen Freaktal-Singers, die sich immer wieder kritischem Publikum stellen.

Auch weit gereiste Chöre wie der Corale Valmaggese aus dem Tessin oder der London Rock Choir mit über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter der Leitung von Michael Fricker bereichern das spannende Programm. Michael Fricker ist in Wohlen aufgewachsen. Wie sein Name vermuten lässt, ist sein Bürgerort Frick.

Die Chöre des Kantonalgesangfestes präsentieren sich auf den drei Bühnen in der katholischen Kirche, der Aula des Oberstufenschulhauses und in der Mehrzweckhalle.

Insgesamt sechs Bühnen

Fast alle der angemeldeten Chöre werden ein Wertungssingen durchführen, bei welchem sie von fachkundigen Experten unter der Leitung von Vreni Winzeler Feedback zu ihren Darbietungen erhalten. Dazu findet aber auch freies Singen Raum, sodass Frick für drei Tage das Zentrum des Gesangs wird.

Neben den drei Bühnen des Kantonalgesangfestes werden in Frick noch drei weitere Bühnen aufgebaut sein. Diese gehören zum Dorffest, das aus Anlass des 950-Jahr-Jubiläums der ersten urkundlichen Erwähnung von Frick stattfindet. Die beiden Feste werden gleichzeitig durchgeführt. Die Festbesucher profitieren dadurch von einem ausserordentlich reichhaltigen Programm.

Das Kantonalgesangfest bietet 81 Chöre mit über 2000 Sängerinnen und Sängern. Auf den drei Bühnen des Dorffestes lösen sich während der drei Tage zahlreiche Live-Acts ab. Neben international bekannten Bands wie zum Beispiel «The Glue» aus Basel sind auch regional oder schweizweit auftretende Formationen wie die «Petticoat» aus dem Berner Seeland zu geniessen.

27 Festbeizen und Bars

Es wird aber nicht nur für Hörgenuss gesorgt sein. Auch bei Hunger oder Durst kommen die Besucher nicht zu kurz. Zusätzlich zur vorhandenen Gastronomie von Frick bieten 27 Festbeizen und Bars ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Ausserdem werden auf den für das Fest gesperrten Strassen des Dorfkerns zahlreiche Attraktionen geboten, die im Zusammenhang mit der Geschichte von Frick stehen.

Es wird empfohlen, mit dem öffentlichen Verkehr anzureisen. Weitere Infos zu den Angeboten und Zeiten finden sich auf der eigens erstellten Website (www.frick2014.ch). Das Organisationskomitee der beiden Feste freut sich auf zahlreiche Besucher. (az)