Zeihen

Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg wird grösser

Rolf Treier leitet den Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg. chr

Rolf Treier leitet den Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg. chr

Der Anschluss der Waldungen der beiden Gemeinden Hornussen und Bözen erfolgt nun per 1. Januar 2011 definitiv.

Förster Rolf Treier, Leiter des Forstbetriebs Homber-Schenkenberg, kann sein Revier ab nächstem Jahr definitiv vergrössern: Ja zum Anschluss an diesen Forstbetrieb sagten die Hornusser und die Bözer.

Der Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg betreut zurzeit im oberen Fricktal und am Übergang des Faltenjuras ins Aaretal die Waldungen der Gemeinden Linn, Oberflachs, Schinznach-Dorf, Thalheim und Zeihen. Bewirtschaftet wird auch Staatswald. Der Stützpunkt befindet sich in Zeihen. Ende August dieses Jahres konnte der neue Werkhof eingeweiht und in Betrieb genommen werden.

Zwei Probejahre sind beendet

Seit zwei Jahren sind Hornussen und Bözen ebenfalls dem Forstbetrieb angeschlossen. Bisher allerdings nur probehalber und auf die Dauer von zwei Jahre begrenzt.

Für die beiden Gemeinden erfolgte eine separate Rechnungsführung. Wie der Gemeinderat Zeihen mitteilte, enden nun die beiden Probejahre: «Der Gemeinderat, die Forstbetriebskommission sowie die Angestellten des Forstbetriebs Homberg-Schenkenberg nehmen mit Freude zur Kenntnis, dass sich sowohl der Gemeinderat von Hornussen als auch die Ortsbürger von Bözen für einen definitiven Beitritt zum Forstbetrieb auf den 1. Januar 2011 entschieden haben.» Der Beitritt erleichtert nicht nur die administrativen Arbeiten, sondern verleiht dem Forstbetrieb mit rund einem Dutzend Beschäftigten auch mehr Flexibilität in der Planung der auszuführenden Arbeiten.

Hiebsatz von 7300 Kubikmeter

Gemäss dem Holzschlagprogramm und dem Betriebsplan hat das Kreisforstamt Jura-Fricktal dem Forstbetrieb Homberg-Schenkenberg einen Hiebsatz von 7300 Kubikmeter bewilligt. Die Vorjahresnutzung betrug rund 6400 Kubikmeter. Die Nachfrage nach Energieholz steigt, und daher rechnet der Forstbetrieb 2011 mit höheren Einnahmen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1