Rheinfelden
Farbenpracht am diesjährigen Rheinfelder Jugendfest

Bunt, leuchtend und ein Erlebnis für alle wird das Rheinfelder Jugendfest werden, orakelte die Jugendfestkommission – und behielt Recht. Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit begeisterten Besuchern in allen Altersgruppen und herrlichstem Sommerwetter.

Merken
Drucken
Teilen
Das Farbenspektakel auf dem Grünen Platz in nicht alltäglich.
15 Bilder
Das Rheinfelder Jugendfest 2013 war ein unvergessliches Ereignis
Wer will denn da nicht seine Kinder fotografieren und bestaunen?
Ungewohnte Kampfsportart mit Wattestäbchen
Spielfreude auch am Rande des Jugendfestes
Trubel und dichtes Gedränge nach dem erfolgreichen Umzug.
Kulturstadträtin Béa Bieber begrüsst die riesige Gästeschar von der zentralen Bühne beim Hauptwachplatz aus
Klassen von der Augartenschule fallen mit Ideenreichtum auf
Schaulustige in der Marktgasse
In der Altstadt muss man nicht unbedingt kränkeln, man kann sich auch wohlfühlen.
Für Verpflegung ist ausreichend gesorgt
Gut behütet marschiert die muntere Truppe durch die Gassen
Farbenprächtige und vor allem kunstvoll gestaltete Kostüme
Feuer und Flamme für den bunten Festreigen an einem herrlichen Samstag
Einmarsch auf dem Hauptwachplatz, begeistert beklatscht vom Publikum

Das Farbenspektakel auf dem Grünen Platz in nicht alltäglich.

rom

Bunt, leuchtend und ein Erlebnis für alle war das Rheinfelder Jugendfest 2013. Alle zwei Jahre wird es gefeiert.

Mit einem Umzug, an dem 700 SchülerInnen und drei Musikgruppen teilnahmen, zogen die farbenprächtigen Gruppen vom Quartier Robersten zum Festplatz in der Rheinfelder Altstadt auf den Hauptwachplatz.

1300 SchülerInnen der Rheinfelder Schulen und der Kreisschule Unteres Fricktal hatten einen riesen Spass.

Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit begeisterten Besuchern in allen Altersgruppen und herrlichstem Sommerwetter, das sich auf alle übertrug, machten es wahrlich zu einem unvergesslichem Ereignis. (rom)