Rheinfelden
Fahrzeuge aufgebrochen: Diebe klauten Laptop, Tablet und Bargeld

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag in Rheinfelden drei Fahrzeuge aufgebrochen und dabei ein Portemonnaie, ein Notebook sowie ein Tablet geklaut.

Drucken
Teilen
Die Unbekannten schlugen bei parkierten Autos die Seitenscheiben ein. (Symbolbild)

Die Unbekannten schlugen bei parkierten Autos die Seitenscheiben ein. (Symbolbild)

Kapo SO

Gleich drei Meldungen von verübten Autoaufbrüchen in Rheinfelden gingen am Donnerstagmorgen bei der Kantonspolizei ein. «Eine bislang unbekannte Täterschaft schlug die Seitenscheiben an parkierten Fahrzeugen ein und konnte so an das im Innern der Autos aufbewahrte Deliktsgut gelangen», teilt sie heute Freitag mit.

Konkret wurde bei einem Renault an der Kaiserstrasse ein Portemonnaie samt Bankkarten gestohlen. Bei einem Mercedes am Schützenweg fehlten nach dem Diebstahl ein Notebook sowie ein Tablet-PC. Bei einem am Stadtweg parkierten Peugeot ging die Täterschaft gemäss ersten Erkenntnissen leer aus.

Die Polizei bittet Personen, die in der Nähe von öffentlichen Parkplätzen Verdächtiges beobachten, sofort den Polizei-Notruf 117 zu kontaktieren. (pz)

Aktuelle Nachrichten