Bad Säckingen

Emil kommt wieder ins Gloria-Theater

Emil Steinberger.

Emil Steinberger.

Kabarettist Emil Steinberger tritt mit seinem neuen Programm «Alles Emil, oder?!» im Gloria-Theater in Bad Säckingen auf. Schon bald startet der Vorverkauf.

Emil Steinberger zählt zu den ganz Grossen des Kabaretts. Der gebürtige Luzerner steht seit den 1960er-Jahren auf der Bühne und seine Gags und Pointen sind unvergesslich. Zwischen 1969 bis 1987 hat er «den Emil» gegeben, seine bekannteste Bühnenfigur, teils liebenswert-naiv, bisweilen aber auch pfiffig-durchtrieben.

Nach einer langen Bühnenpause als «Emil» ist Steinberger seit 2015 zur Freude des Publikums wieder zurück in seiner Paraderolle – und präsentiert nun mit mehr als 85 Jahren sogar nochmals eine neue Show. Titel: «Alles Emil, oder?!» In einem Jahr, am 14. und 15. März 2020, zeigt Emil sein neues Programm im Gloria-Theater in Bad Säckingen – auf Schweizerdeutsch.
Enthalten sind Sketch-Klassiker, die bei seinem vorhergehenden Comeback-Programm «Emil – no einisch!» noch nicht zu sehen waren, aber auch wieder ganz neue Nummer. Wer weiss, vielleicht lässt er seinen 1970er-Jahre-Rennfahrer Hugi eine Zeitreise ins Jahr 2019 machen und dabei zum Formel-1-E-Bike-Rundstrecken-Piloten mutieren.

«Wir sind unglaublich stolz, dass Emil Steinberger uns wieder beehrt. Die beiden Auftritte im Gloria-Theater sind tatsächlich die einzigen auf deutschem Boden», freut sich Theaterintendant Jochen Frank Schmidt. Der Vorverkauf für die beiden Vorstellungen beginnt am 28. März 2019. (AZ)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1