In der ersten Adventwoche ging für viele Mitarbeitende an den geschützten Arbeitsplätzen der Stiftung MBF ein Traum in Erfüllung. Sie durften einen fröhlichen, abwechslungsreichen Tag im Europark Rust erleben.

Mitte Woche machten sich vier voll besetzte Cars von Stein auf in Richtung Rust. 160 glänzende Augenpaare strahlten vor freudiger Erwartung als nach einem stärkenden Znüni und der Gruppeneinteilung der Ausflug endlich los ging. Dieser fand im Rahmen der Aktion «Frohe Herzen» statt. Bei dieser Aktion lädt die Europapark Freizeit- und Familienpark Macy OHG jedes Jahr sozial benachteiligte Menschen umsonst in den Europaparkein. Den Transport ermöglichten die drei Unternehmen Carreisen Brem, felix-Reisen und Gebr. Merz Reisen & Transport AG, unterstützt vom Schweizerischen Nutzfahrzeugverband ASTAG.

Eine spannende Park-Erkundung

In Rust angekommen wurden alle teilnehmenden sozialen Unternehmen von der Besitzerfamilie höchstpersönlich begrüsst und fotografiert, bevor sie zu einem vorzüglichen Mittagessen im Dom eingeladen wurden. Frisch gestärkt konnte das Abenteuer so richtig beginnen.

In kleinen Gruppen machten sich die Mitarbeitenden der Stiftung MBF auf, den 90 Hektar grossen Park zu erkunden. Die einen genossen die vielfältigen Shows, andere deckten sich mit Weihnachtsgeschenken und Souvenirs ein und manche genossen die wilden Bahnen. Es war für alle etwas dabei und die Zeit verging wie im Flug. Müde aber glücklich machte sich die Gruppe am Abend wieder auf den Weg zurück ins Fricktal. Der Tag war ein unvergessliches Erlebnis für die Menschen mit einer Behinderung. Die Stiftung MBF bedankt sich ganz herzlich bei allen, die den Tag ermöglicht haben. (AL)