Kriminaltouristen

Einbruchswerkzeug im Auto – mutmassliche Kriminal-Touristen festgenommen

Im Auto fanden die Beamten Einbruchswerkzeug. (Symbolbild)

Im Auto fanden die Beamten Einbruchswerkzeug. (Symbolbild)

Die Regionalpolizei Oberes Fricktal hat am Mittwoch in Hornussen zwei Personen vorläufig festgenommen. In ihrem Auto mit belgischen Kennzeichen hatten sie Einbruchswerkzeug dabei.

Auf das Einbruchswerkzeug stiessen die Polizisten gestern kurz nach 12 Uhr bei einer «eingehenden Kontrolle» des Autos, wie die Kantonspolizei heute mitteilt. 

Zudem war der Fahrer, ein 37-jähriger Algerier ohne Wohnsitz in der Schweiz, im Fahndunssystem wegen Vermögensdelikten ausgeschrieben. Er wurde ebenso vorläufig festgenommen wie sein Beifahrer, ein 47-jähriger Algerier, der ebenfalls keinen festen Wohnsitz in der Schweiz hat. 

Die Kantonspolizei Aargau will nun abklären, für welche Straftaten das angehaltene Duo in Frage kommt. (pz)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1