Rheinfelden

Ein Wochenende voller Leben: Spass, Musik und fröhliche Spielereien am Jugendfest

Die Organisatoren des Jugendfests freuen sich auf den bevorstehenden Anlass in Rheinfelden.

Die Organisatoren des Jugendfests freuen sich auf den bevorstehenden Anlass in Rheinfelden.

Am Wochenende vom 23. bis 25. Juni werden viele Plätze in Rheinfelden ganz den Kindern und Jugendlichen gehören. Am Jugendfest gibt es ein Rockkonzert, Bäumepflanzen und Zaubertricks.

Unter dem Motto «Spielereien» lädt die Festkommission unter Leitung von Stadträtin Béa Bieber gemeinsam mit den Musikschulen der beiden Rheinfelden, mit dem Eventorganisator Z7 und grenzüberschreitenden Organisationen ein zu Spass, Musik und fröhlichen Spielereien. Auf dem Schützenplatz sorgt der Lunapark für Attraktionen am laufenden Band, die Altstadt verwandelt sich in eine Festmeile ebenso wie der Grüne Platz und das Huggenfeld Schulhaus.

In einem Pressegespräch informierte die Jugendfestkommission über das Programm und alle Höhepunkte, die nicht verpasst werden sollten.

Start mit dem Rockkonzert

Bereits am Freitagabend gibt es ein mitreissendes Rockkonzert für Alt und Jung auf der Bühne am Hauptwachplatz. Absolutes Highlight ist dabei der Auftritt der englischen Kultband «Ten years after», die unter anderem mit ihren Songs aus den 60er-Jahren noch immer für ungebrochene Spielfreude sorgen. Ausserdem werden «The Weight» aus Österreich und die «Basement Saints» aus Solothurn die Stimmung zum Kochen bringen.

Laute Böllerschüsse eröffnen dann am Samstagmorgen das herrlich turbulente Fest. Gegen 11 Uhr startet der farbenprächtige Themenfestumzug der 44 Schulklassen vom Parkweg über Roberstenstrasse, Kupfergasse, Marktgasse hin zum Hauptwachplatz. Angeführt wird er von der Stadtmusik. Dabei zeigen die Kinder und Jugendlichen verblüffende Zaubereien, spielen Recycling- und Regentropfenmusik, haben Räder, Super Mario sowie viele andere Überraschungen dabei. Gegen 12 Uhr begrüsst Stadträtin Béa Bieber offiziell die Festbesucher, die Rheinfelder Schulkindern singen das neue Festlied.

Hinter der Kirche gibt es um 14 Uhr eine Baumpflanzaktion. Am Nachmittag konzertieren auf dem Hauptwachplatz die Schülerinnen und Schüler beider Musikschulen, die Stadtmusik und es gibt ein Familienkonzert. Am Abend bringen der Schweizer René Rothacher, «Wendy and the Reflections» und die Rockband «Dada Ante Portas» den Schmetterlingen im Bauch des Publikums den richtigen Groove bei.

Eine Reise in den Orient jeweils um 14 und 16 Uhr im Jugendzentrum Rheinfelden dürfen Gross und Klein mit dem Stück «Mutabor» unternehmen, dargeboten von den Theaterkursen beider Musikschulen. Es gibt Bühnenprogramme rund um das Schulhaus Huggenfeld und dem Inseli. Ausgelassen wird es hergehen auf dem Grünen Platz bei Wasserschlachten, Armbrustschiessen, Geschicklichkeitsspielen und vielem mehr. Die Festbeiz betreibt der FC Rheinfelden. Mit dem Jugendfest wird eine jahrzehntelange, erfolgreiche Tradition grenzüberschreitend fortgeführt.

Jugendfest Freitag, 23. bis Sonntag, 25. Juni auf verschiedenen Plätzen in Rheinfelden

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1