Stein
Ein Turnfest für fast 10'000 Sportler – mit Unterhaltung für Partyhungrige

Der Turnverein organisiert mit dem Regionalturnfest Stein im Juni einen sportlichen Grossanlass. Es wird an zwei Wochenenden stattfinden. zudem werden drei Livebands und ein DJ richtig abends den Gästen so richtig einheizen.

Merken
Drucken
Teilen
Das Regionalturnfest findet rund um die Sportanlagen Bustelbach statt.

Das Regionalturnfest findet rund um die Sportanlagen Bustelbach statt.

zvg

Die Verantwortlichen in Stein gehen davon aus, dass an den beiden Turnfest-Wochenenden vom 12. bis 14. und 19. bis 21. Juni über 6000 Sportlerinnen und Sportler, mehr als 3600 Jugendliche sowie schätzungsweise 3000 Besucher die Sportanlagen Bustelbach bevölkern werden. Es werden damit gut dreimal so viele Personen erwartet, wie die Gemeinde Stein Einwohner zählt. Es haben sich knapp 450 Vereine angemeldet – ein Grossteil aus dem Aargau, 127 Vereine aus anderen Kantonen. Anmeldezahlen, die den organisierenden Turnverein Stein vor grosse Herausforderungen stellt. Seit Monaten ist das OK intensiv damit beschäftigt, die Wettkampfanlagen zu planen und das Gastronomiekonzept zu erstellen, damit den Sportlern optimale Bedingungen für sportliche Höchstleistungen geboten und alle Festbesucher kulinarisch verwöhnt werden können.

Die Wettkämpfe werden rund um die Leichtathletikrundbahn im Bustelbachareal durchgeführt. Die Grösse des Anlasses zwingt den TV Stein aber, die Sportanlagen und Festzelte auf Landwirtschaftsland auszudehnen um die gesamte Vielfalt an Turnfestdisziplinen anbieten zu können. Glücklicherweise konnte der TV Stein auf das Entgegenkommen des Steiner Landwirts Ueli Käser zählen und so wurden bereits über 5 Hektaren Ackerland vis-à-vis dem Steiner Werkhof mit Turnfestrasen angesät und für das Turnfest vorbereitet. Der Steiner «Wimbledonrasen» ist neben den RTF-Ortseingangstafeln damit auch der erste sichtbare Vorläufer des Grossevents.

Das Turnfest findet an zwei Wochenenden statt, wobei der zweite Samstag den Höhepunkt darstellen wird. Das erste Wochenende steht ganz im Zeichen der Jugend, die am Samstag und Sonntag ihren Vereinswettkampf austrägt, der mit einer Feier am Sonntagnachmittag einen würdigen Abschluss finden wird. Daneben werden sich regionale Vereine zu einem Spielturnier (Freitagabend) und die Individualsportler zum Einzelwettkampf treffen. Am zweiten Wochenende werden über 300 Vereine aus der ganzen Schweiz am Vereinswettkampf teilnehmen und sich in Disziplinen wie Sprint, Kugelstossen, oder Schleuderballwurf messen. Traditionsgemäss gehört auch der gesellige Teil zu einem Turnfest dazu und so wird sich am Samstagabend das Turnfestgelände in eine riesige Festhütte verwandeln. Mit drei grossen Festzelten, die rund 4000 Sitzplätze und 1500 Stehplätze bieten, einer Kaffeestube und einem Schlemmerplatz mit reichhaltigem Essensangebot wird auch auf diesem Gebiet mit der grossen Kelle angerührt. Drei Livebands und ein DJ werden richtig einheizen, damit auch die Partyhungrigen am Regionalturnfest Stein 2015 nicht zu kurz kommen.

Für die beiden Wochenenden wird hinter dem Bustelbach-Areal ein temporärer Zeltplatz erstellt, um den Teilnehmenden günstige Übernachtungsmöglichkeiten anzubieten. Wer sich lieber etwas komfortabler bettet, findet in den Zivilschutzunterkünften der umliegenden Gemeinden eine Schlafmöglichkeit.

Es braucht viele Helfer

Ebenfalls an die Grenze des Machbaren stösst der TV Stein mit der Anzahl benötigter Helfer. Die turnenden Vereine aus Stein bringen es auf knapp 200 Mitglieder, was für die Organisation und Durchführung eines solchen Grossevents nicht ausreicht. Für die Durchführung des Anlasses, Auf- und Abbau der Infrastruktur braucht es gut 700 bis 800 freiwilligen Helfern, was die Mitgliederzahl der Steiner Turnerfamilie um ein mehrfaches übersteigt. Der TV Stein ist damit auf die Unterstützung der gesamten Steiner Turnerfamilie, deren Angehörige, Freunde und Sympathisanten angewiesen. (mbo)