Stein

Ein engelsgleicher Adventsmarkt in der Gemeinde Stein

Nur einige der originellen Kunstwerke am Adventsmarkt: Engel aus Holz.

Nur einige der originellen Kunstwerke am Adventsmarkt: Engel aus Holz.

In den Steiner Kreativ- und Werkateliers der Stiftung Menschen mit einer Behinderung im Fricktal (MBF) werden jedes Jahr Heerscharen von Engeln und originelle Kunstwerke hergestellt.

Auch die Hobbykünstlerinnen vom gemeinnützigen Frauenverein von Stein präsentieren immer wieder kreative Neuheiten. So war es auch in diesem Jahr am Adventsmarkt.

Und es war eine Win-win-Situation. Einerseits konnte man seine Solidarität mit den behinderten Mitmenschen zeigen und andererseits zauberhafte Geschenke für Gross und Klein erwerben. Der familien- und kinderfreundliche Adventsmarkt begeisterte alle. So etwa die vielen Engel aus allen nur denkbaren Materialien wie Holz, Stoff, Gips, Ton, Metall. Ausserdem gab es jede Menge Kerzen, Krippen, Weihnachtskarten, gefilzte Schreibsets, Bettflaschen «Träum süss», Samichläuse, Sterntaler Weihnachtsseife, Gestricktes, Genähtes, Adventskränze sowie gluschtige Backwaren aus der hauseigenen Backstube.

Für die kleinen Besucher wurde das Figurenspiel «Socke in Gefahr» geboten sowie die Möglichkeit, Lebkuchen zu verzieren. Stimmungsvoll waren auch die musikalischen Darbietungen. Die hauseigene Band Sandhasen sowie Musikschulen und Ensembles aus dem ganzen Fricktal und der Schulchor aus Stein offerierten ein abwechslungsreiches musikalisches Rahmenprogramm. (hbs)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1