Frick

Ein blinkendes gelbes Signal heisst nicht gleich freie Fahrt

Fussgänger am Zebrastreifen und die Autofahrer halten nicht an.  nbo

Fussgänger am Zebrastreifen und die Autofahrer halten nicht an. nbo

Bei der Lichtsignalanlage bei der Baustelle an der Kaistenbergstrasse in Frick mangelt es manchem Autofahrer an Vorsicht. Was sagt das Gesetz, wenn eine Ampel gelb blinkend das Fahren erlaubt und nach dem Signal Fussgänger am Zebrastreifen stehen?

Mitte Oktober wurde in Frick bei der Kaistenbergstrasse mit den Grabarbeiten für die Gas- und Wasserleitung und mit dem Neubau der Hochwasserentlastung begonnen. Die Bauarbeiten erfolgen im Bereich des Abzweigers Neumattstrasse (Sisslebachbrücke) bis zur Bushaltestelle Kaistenbergstrasse.

Der Verkehr wird mittels einer Lichtsignalanlage geregelt. Von Frick herkommend befindet sich diese Anlage direkt vor dem Fussgängerstreifen. So weit so gut.

Unklarheiten bei Vortrittsregel

Wer täglich dieses Baustellenstück passiert, stellt aber fest, dass bei den Automobilisten einige Unklarheiten bestehen. Was sagt das Strassenverkehrsgesetz, wenn eine Ampel gelb blinkend das Fahren erlaubt und direkt nach der Lichtsignalanlage Fussgänger am Zebrastreifen stehen? Eine scheinbar unklare Situation, die sich insbesondere mittags, wenn sich zahlreiche Schüler auf dem Nachhauseweg befinden, innert kurzer Zeit mehrfach wiederholt. Dürfen wir – von der Ampel dazu autorisiert – zufahren? Oder haben die Fussgänger, wie wir es eigentlich gelernt haben, Vortritt? Gewähren wir diesen, so gehen wir gleichzeitig die Gefahr ein, dass die Lichtsignalanlage zwischenzeitlich wieder auf Rot wechselt.

Fussgänger haben Vortritt

Mögen die einen oder anderen sagen, die Situation sei doch klar, zeigt der Alltag an besagter Stelle etwas anderes. Fordert die Ampel zum Fahren auf, so wird das oft getan, ohne den am Zebrastreifen wartenden Fussgängern Beachtung zu schenken.

Dass die Ampel nicht auf Grünsteht, sondern gelb blinkt, hat seinen Grund. Das Blinken signalisiert dem Automobilisten, dass dies ein Baustellenbereich ist, bei dem erhöhte Vorsicht geboten ist. Sei es betreffend Baustellenarbeiter oder auch deren Fahrzeugen. Oder eben, wie im Fall von Frick, insbesondere wegen der vortrittsberechtigten Fussgänger.

Bei Rot dürfen auch jene Fahrzeuglenker nicht zufahren, die wenige Meter weiter links in die Neumattstrasse einbiegen wollen und somit den Baustellenbereich gar nicht durchfahren. Hier droht den fehlbaren Automobilisten eine Busse. Den Phasenablauf der Ampelanlage Beachtung schenken müssen umgekehrt auch die Autofahrer, die von der Neumattstrasse auf die Kaistenbergstrasse hinausfahren wollen. Die Bauarbeiten dauern bis zirka Ende Januar 2012.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1