Olsberg
Drei neue Gemeinderäte gewählt

Neben den beiden Bisherigen, Romuald Stalder und Karl Bürgi, wählten die Olsberger neu Walter Eitner, Roland Jolidon und Elisabeth Schneider in den Gemeinderat.

Thomas Wehrli
Merken
Drucken
Teilen
Gemeinderat Olsberg (von links): Romuald Stalder, Roland Jolidon, Elisabeth Schneider, Karl Bürgi, Walter Eitner und Gemeindeschreiberin Christine Leuenberger.

Gemeinderat Olsberg (von links): Romuald Stalder, Roland Jolidon, Elisabeth Schneider, Karl Bürgi, Walter Eitner und Gemeindeschreiberin Christine Leuenberger.

Aargauer Zeitung

An der Wahlversammlung vom Samstag wählten die Olsberger die beiden Bisherigen Romuald Stalder (56 Stimmen) und Karl Bürgi (68 Stimmen) sowie die drei Neuen Walter Eitner (65 Stimmen), Roland Jolidon (45 Stimmen) und Elisabeth Schneider (62 Stimmen) in den Gemeinderat.

Als Gemeinderat bestätigt wurde Romuald Stalder mit 45 Stimmen. Spannend wurde es bei der Wahl um den Vizeammann, der neu zu bestellen war. Im ersten Wahlgang verpassten sowohl Karl Bürgi mit 34 Stimmen als auch Elisabeth Schneider mit 24 das Absolute Mehr von 36 Stimmen. Im zweiten Wahlgang wurde dann Karl Bürgi mit 44 Stimmen gewählt. Elisabeth Schneider kam auf 22 Stimmen. Dass es bei der Wahl um den Vizeammann zu einem zweiten Wahlgang kam, ist laut Gemeidneschreiberin Christine Leuenberger ein Novum - Beim der Wahl Vize-Ammann gab es einen 2. Wahlgang - ein Novum, "zumindest solange ich hier arbeite und das sind über 25 Jahre".

Die Stimmbeteiligung lag bei 27 Prozent; von den 271 Stimmberechtigten nahmen 72 an der Wahlversammlung teil.