Mumpf

Dorf wächst um 22 Wohnungen

Auf dem Plateau beim «Buechewald» sind drei Mehrfamilienhäuser geplant. ZEU

Auf dem Plateau beim «Buechewald» sind drei Mehrfamilienhäuser geplant. ZEU

Seit Donnerstag liegen die Baupläne für drei Mehrfamilienhäuser auf der Bauverwaltung in Mumpf öffentlich auf.

Für rund 6,8 Millionen Franken sollen auf einem Plateau am Rand vom «Buechwald» an der Leimattstrasse 22 neue Wohnungen entstehen. Am 30. November dieses Jahres endet die Auflagefrist des Bauvorhabens.

Die drei geplanten Wohnbauten weisen jeweils die Form eines Würfels auf und sind oberirdisch räumlich voneinander getrennt, teilen sich aber eine gemeinsame Tiefgarage. Zwei Mehrfamilienhäuser haben neben dem Untergeschoss vier Etagen, der grösste Wohnblock erstreckt sich oberirdisch über fünf Ebenen. Das oberste Geschoss ist bei allen Bauten als Attika mit grosszügigem Aussenbereich konzipiert. Diese Lösung hat im Gegensatz zum Satteldach den Vorteil, dass der Schattenwurf auf die angrenzenden Grundstücke vermieden wird. Für die Flachdächer ist eine Begrünung vorgesehen.

Das Raumangebot ist mit verschiedenen Wohnungsgrössen durchmischt, wobei die zwölf 3,5-Zimmer-Wohnungen den grössten Anteil ausmachen. Die gesamte Wohnfläche der drei Mehrfamilienhäuser beträgt rund 2200 Quadratmeter, was einem Drittel der Fläche eines Fussballfeldes entspricht. Jede Wohnung hat zudem einen Aussenbereich in Form einer Loggia, einer Art Laube. Im Zentrum des überbauten Areals ist ein Quartierplatz geplant, der punktuell mit Bäumen bepflanzt wird. Für die Kinder ist ein Spielplatz beim Waldrand geplant. (ZEU)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1