Obermumpf
Dieses Auto geklaut und Unfall gebaut – Waren es Fasnächtler?

In Obermumpf unternahmen Unbekannte am Wochenende mit einem ausgedienten geklauten Auto eine Spritzfahrt und verunfallten damit. Vom Lenker fehlt jede Spur. Die Polizei schliesst nicht aus, dass der Fall mit Fasnächtlern zu tun hat.

Merken
Drucken
Teilen
Obermumpf: Mit diesem Auto wurde eine Spritzfahrt gemacht und einen Unfall gebaut

Obermumpf: Mit diesem Auto wurde eine Spritzfahrt gemacht und einen Unfall gebaut

Kapo AG

Eine Autofahrerin stösst am Sonntagabend auf diesen beschädigten Mazda Demio. Dieser stand im Gebiet «Brunnacher» zwischen Obermumpf und Wegenstetten abseits einer asphaltierten Waldstrasse am Fusse einer steilen Böschung.

Offensichtlich war der Lenker auf dieser Spritzfahrt von der Strasse abgekommen und die Böschung hinuntergestürzt.

Auto war nicht eingelöst

Die Ermittlungen der Kantonspolizei ergaben zudem, dass das nicht eingelöste Auto einige hundert Meter weiter auf dem Areal eines Gebrauchtwagenhändlers entwendet worden war.

Aufgrund von Hinweisen stand das Auto bereits am Sonntagmorgen am Unfallort. Die Polizei geht deshalb davon aus, dass sich der Fall in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet hat. Dann fand in Obermumpf die Fasnacht statt, weshalb nicht auszuschliessen ist, dass es

Die Polizei sucht Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können. (pd/sha)