Ittenthal
Diese Hunde überwinden jedes Hindernis

Gestern stand im Jugend-und-Hund-Lager der Hundesport Agility auf dem Programm

Marco Wölfli
Merken
Drucken
Teilen
Hundelage Ittenthal: Diese Hunde kommen über jedes Hinderniss
13 Bilder
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal
Hundelager in Ittenthal

Hundelage Ittenthal: Diese Hunde kommen über jedes Hinderniss

«Komm, schneller, jetzt durch die Röhre.» Angetrieben von den Anfeuerungen, durchspringt Zeus den Reifen, meistert den Slalom und durchläuft die Röhre, wo am Ende ein Keks wartet. Die achtjährige Daria Meier ist eine von 16 Teilnehmern des Jugend-und-Hund-Lagers. Der Kynologische Verein Menzo-Team aus Menziken führte diese Woche das Lager in Ittenthal durch. Während einer Woche sind die Kinder aus der ganzen Schweiz selbst für ihren Hund verantwortlich. Das Programm des Lagers war vielfältig. Im Zentrum standen Workshops wie das Fährtenlesen mit dem Hund oder Übungen für Katastrophenhunde. Gestern stand mit Agility der letzte Workshop auf dem Programm. Bei dieser Hundesportart geht es darum, mit seinem Hund in möglichst kurzer Zeit einen Hindernisparcours zu absolvieren.

Alle Hunde sind vertreten

Für die Kinder gehört Agility zu den Höhepunkten des Lagers, weiss Leiterin Barbara Leutwyler: «Bei Agility haben die Kinder und die Hunde immer viel Spass.» Im Lager sind 16 verschiedene Hunde. Vom grossen (ungezogenen) Schäfer bis zum kleinen Pinscher-Jack-Russell-Terrier ist alles vertreten. «Klar, können kleine Hunde nicht jedes Hindernis überspringen, doch eigentlich hat es für alle etwas dabei», sagt Leutwyler. Agility sei auch im Alltag nützlich, meint die Leiterin. Bei einem Waldspaziergang hätten die Hunde beispielsweise keine Mühe, einen Baumstamm zu überspringen. Zu den Schnellsten auf dem Parcours gehört Daria Meier mit Zeus. Die Schaffhauserin ist begeistert vom Agility-Workshop: «Es macht mir riesig viel Spass und Zeus gefällt es auch.» Dass Zeus vor fast keinem Hindernis zurückschreckt, kommt nicht von ungefähr. Daria Meier machte mit dem Familienhund Zeus schon mehrmals Agility. Einzig bei den höheren Stangen hat Zeus mit seiner geringen Grösse einen Nachteil. Doch das stört Daria Meier nicht: «Ich mag sowieso lieber kleine Hunde.»

Auf dem Parcours klappt die Zusammenarbeit von Daria Meier und Zeus gut. Wenn er sich vor einem Hindernis sträubt, helfen gutes Zureden und ein «Leckerli», um Zeus umzustimmen. Für Barbara Leutwyler ist das keine Überraschung: «Kinder können Hunde besonders gut motivieren.» Mit dem intensiven Agility wurde das diesjährige Jugend-und- Hund-Lager beendet.