Münchwilen
Die Kinderparty kommt aus der Box

Mit ihrer Firma will Åsa Müller Eltern bei der Organisation von Kindergeburtstagen helfen.

Nadine Böni
Merken
Drucken
Teilen
Åsa Müller hilft bei der Organisation von Kindergeburtstagen.

Åsa Müller hilft bei der Organisation von Kindergeburtstagen.

zvg

Piraten, Prinzessinnen, Detektive, Astronauten – viele Kinder lieben es, in andere Welten einzutauchen. Genau das möchte ihnen Åsa Müller aus Münchwilen ermöglichen. Seit dieser Woche bietet sie mit ihrem neu gegründeten Unternehmen «My Party Box» Unterstützung bei der Organisation von Mottoparties.

Die Idee dahinter ist einfach: Alles, was für die Party gebraucht wird, ist in einer Box enthalten. Etwa Einladungen, Tisch- und Raumdekorationen, Spielideen, Kinderschminke, Verkleidungsstücke, Bastel-Sets und Backrezepte. Alles zum gewählten Motto.

«Ich habe schon als Kind gerne Events wie Geburtstage, Theatervorführungen oder Modeshows organisiert», sagt Müller. Als zweifache Mutter kann sie diese Leidenschaft bei der Organisation der Kindergeburtstage ausleben. «Ein Motto auszudenken und zu überlegen, welche Dekoration und welche Spiele dazu passen, macht mir unglaublich viel Spass», sagt Müller.

Material und Aktivitäten

Auf ihrer Homepage mypartybox.ch bietet Åsa Müller verschiedene Party-Boxen an. Unter anderem sind Boxen zum Thema Pferde, Weltraum, Monster oder Beauty erhältlich. Neun Themen sind es derzeit, weitere sollen noch dazu kommen. Die Boxen kosten zwischen 159 und 339 Franken.

Einen Teil des Inhalts kauft Müller ein, anderes bastelt sie extra dafür. Zu jedem Motto, das sie anbietet, hat sie selber schon einmal eine Party organisiert. «So kann ich sicherstellen, dass alles passt und funktioniert», sagt Müller. Denn zur Party gehören auch verschiedene Aktivitäten. So lernen die Kinder bei der Detektiv-Party etwa, Fingerabdrücke zu nehmen. Und auch einen Diamanten-Raub klären sie auf.

Das Ziel sei es, die Eltern bei der Organisation der Party zu unterstützen und ihnen einen grossen Zeitaufwand zu ersparen, sagt Müller. «Ich höre im Bekanntenkreis oft, dass die Ideen, das Know-how oder schlicht die Zeit für eine aufwendige Motto-Party fehlen. Da möchte ich helfen.»