Laufenburg
Die Altstadtweihnacht ist märchenhaft

Der Markt von Laufenburg vom 17. bis am 19. Dezember mit 30 Ständen belegt die Gasse, Plätze und die alte Rheinbrücke der Gemeinde.

Merken
Drucken
Teilen

Wer der Laufenburger Altstadtweihnacht einen Besuch abstattet, stellt fest: Weihnachten ist im Städtchen am Rhein wirklich zauberhaft. So lautet denn das Motto der 7. Auflage auch dieses Jahr: «Märchenhafte Altstadtweihnacht im Sternenzauber».

Start im Badischen ein Tag früher

«Noch gibt es nicht in allen Punkten eine Übereinstimmung im Ablauf hüben und drüben, aber wir kommen uns Jahr für Jahr näher», meinte René Leuenberger bei der Präsentation des diesjährigen Programms der Altstadtweihnacht.

Der Hauptpunkt, in dem die beiden Städte (noch) nicht im Einklang sind, ist der Beginn der Veranstaltung: Freitag, 17. Dezember, ist Auftakt zur Altstadtweihnacht in LaufenburgBaden, während der Betrieb auf Schweizer Seite erst am Samstag (18. Dezember) beginnt.

René Leuenberger, der bei der Vorstellung von Erika Essig vom Verkehrsbüro am Laufenplatz unterstützt wurde, begründete dies so: «Wir haben bei uns viele professionelle Marktfahrer, die man einfach nicht schon am Freitag auf den Platz bekommt. Die wollen lediglich am Samstag und am Sonntag mitmachen. Ansonsten sehen wir einer schönen Altstadtweihnacht entgegen, wo es übrigens auch diesmal auf der Brücke heisse Marroni gibt...»

30 Stände

Auch sonst sei man bestens vorbereitet, wie es hiess. Es werden auf dem Marktplatz, auf dem Laufenplatz und auf der Brücke gegen 30 Stände beziehungsweise Holzhäuschen aufgestellt. Es beteiligen sich 40 Marktfahrer aus nah und fern. Auf der badischen Seite werden gegen
50 Mitwirkende erwartet.

Die Marktbummler erwartet ein grosses Warenangebot mit Schwerpunkt auf einem weihnachtlichen Sortiment. Gesangs- und Musikgruppen treten auf und die «Kafi»-Stube und die Salmi-Bar sind geöffnet. (chr)

Laufenburger Altstadtweihnacht: Freitag, 17. Dezember (nur deutsche Seite), 18 bis 22 Uhr; Samstag, 18. Dezember, 12 bis
22 Uhr; Sonntag, 19. Dezember, 11 bis
18 Uhr. Details unter www.laufenburg.ch