Der Deutsche war mit seinem Auto von der Autobahn in Richtung Laufenburg unterwegs. Er blieb bei der Kollision ebenso unverletzt, wie der 37-jährige Fahrer im zweiten Auto. Der Sachschaden wird gemäss Polizeiangaben vom Montag auf rund 26'000 Franken geschätzt.

Kreuzung nach der Autobahnausfahrt Eiken

Die Aargauer Kantonspolizei aberkannte dem Unfallverursacher den ausländischen Führerausweis und verzeigte ihn an die zuständige Staatsanwaltschaft.

Karte von Kreuzung nach Autobahnausfahrt Eiken