Rheinfelden

«Der Zigeunerbaron» kommt 2014 nach Rheinfelden

Die Fricktaler Bühne sucht Talente für die Produktion von 2014.

Die Fricktaler Bühne sucht Talente für die Produktion von 2014.

Die Fricktaler Bühne sucht Mitwirkende für die Aufführung 2014.

Die Fricktaler Bühne in Rheinfelden hat die Arbeiten für die Produktion 2014 aufgenommen. Das Ensemble setzt diesmal auf einen Klassiker aus dem Operettenrepertoire und möchte die Inszenierung mit noch mehr Akteuren aus der Region umsetzen.

Ein Klassiker von Johann Strauss

Das nächste Stück, das die Fricktaler Bühne aufführen wird, ist der Klassiker «Der Zigeunerbaron» von Johann Strauss. Bereits 1990 wurde dieses Stück von der Fricktaler Bühne aufgeführt, damals noch unter Mitwirkung des Gründers der Stiftung, Otto Arnold aus Rheinfelden.

Im Herbst nächsten Jahres soll es vom «Der Zigeunerbaron», adaptiert auf die heutige Zeit, mit Witz, jedoch unter Wahrung der traditionellen Fassung, im «Bahnhof»-Saal in Rheinfelden 16 Aufführungen geben.

Für die Regie konnte Jean Grädel gewonnen werden. Das DirigentenDuo wird gestellt durch Renato Botti und das junge Talent Jonas Ehrler.

Getreu dem Stiftungsauftrag der Fricktaler Bühne sollen auch in dieser Produktion junge, regionale Talente aus allen möglichen Bereichen eine Chance zur Mitarbeit an der Operette erhalten. Speziell wird diesmal der Fokus auf Musikerinnen und Musiker sowie Sängerinnen und Sänger aus der Region und dem Fricktal gelegt, die sich ab sofort für ein Engagement bewerben können.

Talente für Bühne und Orchester

«Wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Bewerbungen, die wir sorgfältig für den Einsatz im Orchester oder auf der Bühne prüfen werden», teilte die Präsidentin des Organisationskomitees, die Rheinfelder Stadträtin Béa Bieber, mit. Wer also selber das nächste Mal bei der Fricktaler Operettenbühne mitwirken und Teil des Ensembles werden möchten, kann sich bis Mitte November beim OK melden, das die Bewerbungen gerne entgegennimmt. (bb)

Meistgesehen

Artboard 1