Jurapark Aargau
Der regionale Naturpark ist voller faszinierendes Fotosujets

Dem Aufruf des Juraparks Aargau zur Teilnahme an einem Fotowettbewerb wurde in grosser Zahl Folge geleistet. Jetzt wurden die Gewinner ermittelt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Gewinner des Fotowettbewerbs. ghi

Die Gewinner des Fotowettbewerbs. ghi

Jurapark Aargau die schöne Natur und die reich gegliederteLandschaft des Juraparks Aargau bieten viele reizvolle Ein- und Ausblicke und damit entsprechende Fotosujets. Die verschiedenen Jahreszeiten sind von besonderem Reiz, man denke an blühende Kirschbäume oder an die farbenreiche Herbstlandschaft. Über 90 Aufnahmen sind im Rahmen eines vom Jurapark Aargau ausgeschriebenen Fotowettbewerbs eingereicht und von einer dreiköpfigen Jury gesichtet und gewertet worden. Die Fotografen Koni Eckert, Foto-Fachgeschäft in Brugg, Frank Reiser, stv. Kommunikationsleiter am PSI und Geri Hirt, Ehrenpräsident des Juraparks Aargau fiel die Qual der Wahl zu. In mehreren Durchgängen und in lebhafter Diskussion ermittelten sie die zehn besten Bilder.

Die ersten beiden Preise, eine Ballonfahrt über den Jurapark mit Ballonfahrer Franz Killer aus Turgi sowie ein Gutschein von 300 Franken von Foto Eckert holte sich Edith Gaschen aus Bözen. Den 3. Preis, ein Gutschein von 200 Franken von Foto Eckert sicherte sich Rosmarie Zürner aus Zuzgen. Die weiteren Preise holten sich Angela Belser aus Wölflinswil, Paul Durrer aus Schinznach-Dorf, Ruedi Kyburz aus Frick, Evgeniya Senn aus Biberstein, Susanne Kopp aus Biberstein, Hans Böller aus Wölflinswil. (ghi)