Kaisten
Der Gemeinderat Kaisten verteilte seine Ressorts neu

Der Gemeinderat Kaisten hat in der Ressortverteilung für den Rest der Amtsperiode 2010/2013 Änderungen vorgenommen. Grund ist der angekündigte Rücktritt von Gemeindeammann Josef Amsler auf das Ende der Amtsperiode.

Marc Fischer
Drucken
Teilen
Die Kaister Gemeinderäte haben die Ressorts neu verteilt. sh

Die Kaister Gemeinderäte haben die Ressorts neu verteilt. sh

Der Gemeinderat hat in der Ressortverteilung für den Rest der Amtsperiode 2010/2013 einige Änderungen vorgenommen. Grund für die Neuverteilung ist der angekündigte Rücktritt von Gemeindeammann Josef Amsler auf das Ende der Amtsperiode, wie Gemeindeschreiber Manuel Corpataux auf Anfrage erklärte. «Um die Übergabe im grossen Ressort Werke (Wasser, Abwasser und Elektra) zu erleichtern, erfolgt diese bereits auf Anfang 2013.» Neu wird Marco Zaugg diesem Ressort vorstehen.

Aus diesem Wechsel ergaben sich gemäss dem Gemeindeschreiber weitere Rochaden. Das Ressort Bildung geht von Marco Zaugg an Willi Zahnd, der diese Dossiers bereits früher betreut hatte. In einer letzten Anpassung wechselt die Zuständigkeit für das Ressort Jagd und Fischerei. Neuer Vorsteher ist Stefan Moser, der bereits die Ressorts Natur und Landschaftsschutz betreute und hier thematische Überschneidungen bestehen. Die übrigen Zuständigkeiten bleiben gleich, wie bis anhin. (mf)