Frick
Der FC Frick erhält einen neuen Sponsoring-Vertrag

Das ist eine willkommene Verstärkung für den grössten Sportverein im Fricktal: Die Raffeisen-Bank Region Frick unterstützt den FC Frick mit einem neuen Sponsoring-Vertrag. Beide Parteien betrachten den Vertrag als «vorgezogenes Weihnachtsgeschenk».

Werner Hostettler
Drucken
Teilen
Gemeinsame Zukunft: Alessandro Quaresima, Adi Köchli, Alfons Kainz, David Liechti, Armin Swiatek (v.l.).

Gemeinsame Zukunft: Alessandro Quaresima, Adi Köchli, Alfons Kainz, David Liechti, Armin Swiatek (v.l.).

HOT

Es waren vorab die seit langer Zeit schon bestehenden guten Beziehungen zwischen dem FC Frick und der Raiffeisenbank Region Frick, die zu dieser regionalen Zusammenarbeit führten. Für das Bankunternehmen geht es aber noch um mehr, wie Alfons Kainz, Vorsitzender der Bankleitung, Armin Swiatek, Leiter Geschäftsstelle Frick und Alessandro Quaresima, Marketingverantwortlicher ad interim, der Aargauer Zeitung erklärten: «Uns ist sehr daran gelegen, einerseits einen Beitrag zur Förderung des Breitensportes zu leisten, auf der anderen Seite aber auch den FC Frick im Bereich Jugendsport zu unterstützen, in diesem Bereich leistet dieser seit Jahren schon hervorragende und auch erfolgreiche Arbeit.»

Komme dazu, dass sich der Geschäftskreis der Bank ziemlich genau mit dem Einzugsgebiet des FC Frick decke. Sowohl für den Präsidenten des FC, Adi Köchli, als auch für David Liechti, Ressort Marketing, ist dieser vorläufig auf drei Jahre befristete Sponsoring-Vertrag «wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk», denn: «Es ist für unseren Verein unheimlich wichtig, einen solch bedeutenden und, wie wir, in der Region fest verankerten Sponsor im Rücken zu haben, denn dies gibt uns Sicherheit.»

Die Raiffeisenbank ihrerseits setzt mit dem Sponsoring auf einen Partner, der mit seinen derzeit insgesamt 23 Teams einer der fünf grössten Fussballvereine im Aargau ist. Zudem wurde der FC Frick im August 2012 vom Aargauischen Fussballverband mit dem 2. Platz der vorbildlichsten Vereine ausgezeichnet.

Aktuelle Nachrichten