Der Iveco-Lieferwagen mit Anhänger fuhr gestern Nachmittag um 16.50 Uhr von Frick her in Richtung Staffelegg. Ausgangs Densbüren löste sich der nicht korrekt angekuppelte Anhänger und rollte auf die Gegenfahrbahn.

Der von der Staffelegg her entgegenkommende Fahrer eines Audi wich nach rechts in die Grasnarbe aus. Dennoch konnte er die Kollision mit dem führerlosen Anhänger nicht mehr verhindern.

Trotz Sicherung riss sich die aus Gerüstmaterial bestehende Ladung los und wurde auf der Fahrbahn verstreut.

Der 28-jährige Lieferwagenfahrer und der 26-jährige Lenker des Audis blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 30'000 Franken.

Die Staffeleggstrasse blieb kurzzeitig gesperrt, wodurch sich der dichte Verkehr staute. Die Unfallstelle war gegen 17.15 Uhr geräumt.

Der Anhänger prallte in dieses Auto, es entstand grosser Sachschaden

Der Anhänger prallte in dieses Auto, es entstand grosser Sachschaden