100 Filialen betreibt der Schweizer Restposten-Händler Otto’s in der ganzen Schweiz. Der einzige Standort im Fricktal befindet sich in Frick. Die Filiale an der Widengasse sei mit ihren rund 700 Quadratmetern Fläche eine der kleinsten in der Schweiz, sagt Otto’s-Sprecherin Gertrud Felber. Doch dies soll sich nun ändern. Während sich das Unternehmen andernorts für die frei werdenden Filialen des Kleiderhändlers OVS interessiert, bietet sich in Frick eine andere Chance zur Vergrösserung.

Denn die Otto’s AG ist Eigentümerin der Liegenschaft an der Widengasse, in der sich derzeit nicht nur die eigene Filiale befindet. Der Detailhändler Denner mietet rund 380 Quadratmeter Ladenfläche im Erdgeschoss, hat aber bekannt gegeben, dass er in den neuen Widenboulevard ein paar hundert Meter weiter zieht. «Wir nutzen dies, um unsere Fricker Filiale in der eigenen Liegenschaft umzubauen und zu vergrössern», so Felber. Die Lage sei gut, und es habe genügend Parkplätze direkt bei der Filiale. Ein Umzug habe deshalb nie zur Diskussion gestanden.

Eröffnung im ersten Quartal 2019

Künftig wird Otto’s seine Waren in Frick auf einer Fläche von rund 1150 Quadratmetern anbieten. «Die Filiale bleibt zweigeschossig», erklärt Felber. «Der deutlich grössere Teil der Ladenfläche befindet sich mit rund 800 Quadratmetern neu im Erdgeschoss.» Im Untergeschoss werden künftig hauptsächlich Möbel verkauft.

Wann die Umbauarbeiten genau stattfinden, ist noch offen. Nach dem Denner-Auszug soll es aber zügig vorangehen, wie Felber sagt. «Ziel ist es, dass wir im Februar oder März 2019 unsere neue Filiale eröffnen können.»