Stein

Das Schulhaus und die Beiz liegen in Trümmern und weichen Rheinfels-Park

Bevor die Überbauung Rheinfels-Park in Stein realisiert werden kann, müssen alte Häuser abgerissen werden. Vom ehemaligen Schulhaus, dem Gemeindehaus und vom Restaurant Rheinfels ist bereits nicht mehr viel übrig.

Es gab einmal ein Schulhaus in Stein, das während einiger Zeit auch als Gemeindehaus genutzt wurde, und nebenan befand sich ein Restaurant: Schulhaus und ehemaliges Restaurant Rheinfels müssen der Überbauung Rheinfels-Park weichen.

Schwere Baumaschinen haben in den letzten Tagen ganze Arbeit geleistet: Schulhaus und Beiz liegen in Trümmern. Auch weitere Gebäulichkeiten auf dem Areal, die vom Bauamt genutzt wurden, sind inzwischen verschwunden.

Von allen Liegenschaften stand bis zuletzt nur noch die westliche Schulhausfassade. Ende Mai wird dann die Baugrube ausgehoben und anschliessend folgt die Grundsteinlegung für den Rheinfels-Park, der 17 Wohnungen umfasst, eine Parkanlage, ein Restaurant mit Hotelzimmern sowie eine Tiefgarage. (chr)

Das Schulhaus und die Beiz liegen in Trümmern und weichen Rheinfels-Park

Das Schulhaus und die Beiz liegen in Trümmern und weichen Rheinfels-Park

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1