Fricktal

Das Roche-Areal erhält neue Bus-Verbindung

Die Pharmaindustrie sorgt für Grossinvestitionen der Region. Im Bild die Baustelle von Roche in Kaiseraugst neben der Autobahn.

Die Pharmaindustrie sorgt für Grossinvestitionen der Region. Im Bild die Baustelle von Roche in Kaiseraugst neben der Autobahn.

Das wachsende Industriegebiet in Kaiseraugst ist künftig besser mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar.

Ab dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember verkehrt die Buslinie 84 neu zwischen dem Bahnhof Rheinfelden und dem Bahnhof Pratteln. In beide Richtungen verkehren an Werktagen morgens je fünf und abends je sechs Kurse. Sie fahren von der Liebrüti in Kaiseraugst direkt nach Pratteln.

So wird die Haltestelle Roche in Kaiseraugst in den Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Abend noch besser an den öffentlichen Verkehr angebunden. Pendler, die im wachsenden Industriegebiet arbeiten, haben künftig nicht bloss Anschluss an die Schnellzüge und die S1 in Rheinfelden, sondern auch an die S3 in Pratteln. Weiter fährt der erste 84er-Kurs zwischen Rheinfelden und Kaiseraugst bereits um 5 Uhr morgens. Die Erweiterung des Angebots hat Einfluss auf die übrigen Abfahrtszeiten der Buslinie 84. Die Busse fahren ab Rheinfelden sechs und ab Kaiseraugst drei Minuten früher.

Ebenfalls angepasst werden die Kurse der Buslinie 85 zwischen Rheinfelden und dem Augarten. Durch die Kombination der Linien 84 und 85 ändern sich die Abfahrtszeiten von Montag bis Samstag. Es gibt aber weiterhin vier Verbindungen pro Stunde. Auch auf der Linie 86 zwischen Bahnhof Rheinfelden und Alter Saline erfolgen Anpassungen der Abfahrtszeiten. Am Wochenende nimmt die Linie den Betrieb zudem später auf als bis anhin. Und: Der letzte Kurs abends fährt von Montag bis Samstag neu bereits um 0.29 Uhr.

Taktlücken geschlossen

Im oberen Fricktal gibt es zum Fahrplanwechsel nur wenige Veränderungen im Angebot des öffentlichen Verkehrs. Auf der Linie 142 wird zwischen Laufenburg und Brugg eine Taktlücke am Sonntag geschlossen, sodass die Busse nun ab 12.34 Uhr beziehungsweise ab 12.37 Uhr in beide Richtungen stündlich verkehren. Unter der Woche wurden die Abfahrtszeiten in der Fahrtrichtung Brugg–Laufenburg im Minutenbereich angepasst.

Auf der Linie 144 zwischen Laufenburg und Ittenthal verkehrt ab dem 11. Dezember zudem ein grösseres Fahrzeug. Die Doppelführungen über Mittag in der Schulzeit entfallen damit. Dafür verkehrt der Kurs auch dann zwischen den Endstationen und nicht nur zwischen Kaisten und Ittenthal.

Verwandte Themen:

Autor

Marc Fischer

Marc Fischer

Meistgesehen

Artboard 1