Eiken
Das Gässli neu geteert und markiert

Das Gässli in Eiken befand sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Jetzt ist die Strasse auf einer Länge von rund 100 Metern erneuert worden. Die Markierung ist inzwischen ebenfalls erfolgt.

Merken
Drucken
Teilen
Spezialisten bei der Markierung der Strasse im Eiker Gässli. chr
4 Bilder
Einfüllen der Farbe in das Markierungsgerät
Die Markierungsfarbe wird gemischt
Gässli Eiken wird neu markiert

Spezialisten bei der Markierung der Strasse im Eiker Gässli. chr

Die Gemeindeversammlung bewilligte im November vorigen Jahres 365 000 Franken für die Erneuerung der Strasse im Gässli.

110 000 Franken wurden benötigt für die Anpassungs- und Sanierungsarbeiten auf der Strasse. Für die Schmutzwasser- und Sauberwasserkanalisation betrug der Anteil 115 000 Franken und für den Ersatz der Wasserleitung weitere 140 000 Franken.

Inzwischen präsentiert sich die Strasse frisch geteert und mit einer Ausbaubreite von 3,5 bis 5 Metern. Als letzte Arbeit wurde die Strassenmarkierung auf der Ausbaustrecke von einem Spezialistenteam der Roberit AG aus Windisch aufgetragen. (chr)