Rheinfelden

Das erste Handmuster der Stadtgeschichte wurde überreicht

Daniel Vulliamy und Kathrin Schöb Rohner mit dem ersten Handmuster der Rheinfelder Stadtgeschichte. – Foto: ph

Daniel Vulliamy und Kathrin Schöb Rohner mit dem ersten Handmuster der Rheinfelder Stadtgeschichte. – Foto: ph

Die Zähringerstadt Rheinfelden weist eine lange und traditionelle Geschichte auf, die in einer neuen Fassung als Buch herausgegeben wird. Bereits konnte das erste Exemplar des Handmusters Vertretern der Stadt ausgehändigt werden.

Kathrin Schöb Rohner, Konservatorin des Fricktaler Museums in Rheinfelden, und Daniel Vulliamy, Leiter Stabsdienste/Stadtmarketing von Rheinfelden, durften das erste Handmuster der neuen Rheinfelder Stadtgeschichte als Vertreter des Autorenteams, der Stadt und der Begleitkommission entgegennehmen. Die Freude ist gross.

Ein ideales Weihnachtsgeschenk

Das vom Autorenteam Eva Gschwind, Walter Hochreiter, André Salvisberg, Dominik Sieber und Claudius Sieber-Lehmann geschaffene Werk eignet sich vorzüglich als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum und kann ab 29. November im Stadtbüro im Rathaus, oder in den Buchhandlungen Leimgruber und Schaffner zum Preis von 48 Franken käuflich erworben werden.

Die öffentliche Vernissage für die neue Stadtgeschichte findet statt am Donnerstag, 28. November, 19.30 Uhr, im Kurbrunnen. Aus organisatorischen Gründen müssen die Besucherinnen und Besucher ein Ticket im Stadtbüro im Rathaus abholen. Die neue Stadtgeschichte kann auch an der Vernissage im Kurbrunnen käuflich erworben werden. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1