Beinahe wurde es im Saal des Restaurants Sonne in Eiken ein wenig eng. Der Saal war effektiv zu klein für die zahlreich erschienenen Aktiv-, Kollektiv- und Solidar-Mitglieder , darunter Vertreter der Gemeinden, der Nachbarsektion Aarau und weiteren Gästen.

Die informative Versammlung wurde von der Präsidentin Verena Erb speditiv und gespickt mit vielen humorvollen Bemerkungen souverän geleitet. Kein Wunder wurden in der Folge alle Traktanden einstimmig gutgeheissen. Das Jahr 2013 sei für den Verein ein bewegtes Jahr gewesen. Viele Sitzungen, Fachtagungen und Konferenzen.

Neues Vorstandsmitglied

Die Präsidentin erinnerte an den Stand am Mai-Markt in Frick und beim SlowUp in Laufenburg, an den Vereinsausflug in den Plättli-Zoo in Frauenfeld und die eindrückliche Weihnachtsfeier.

Sie dankt insbesondere ihren bewährten Vorstandsmitgliedern Barbara Trachsel, Kurt Fischler, Ulrich Höhn und Rosetta Pieli für ihren grossen Einsatz. Erfreulicherweise stelle sich Conny Imboden aus Stein zusätzlich als neues Vorstandsmitglied zur Wahl. Diese wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.

Erfreulicherweise konnte die Kassierin Barbara Trachsel eine positive Jahresrechnung» präsentieren. Auch in Bezug auf Spenden sei es ein gutes Jahr gewesen. Die Mitgliederbeiträge bleiben 2014 gleich wie bisher.

Einstimmig wurde jedoch gutgeheissen, dass bei Nichtbezahlung des Mitgliederbeitrags automatisch die Mitgliedschaft erlischt und keine Leistungen mehr in Anspruch genommen werden können.

Ehrung für 20 Jahre

Auch im Jahr 2014 dürfen sich die Mitglieder wieder auf ein attraktives Programm freuen. Am Samstag, 6. September führt die diesjährige Reise der Sektion nach Wasen im Emmenteal. Der dortige Erlebnis-Gasthof Häxehüsli, wo sich Hexen aus aller Welt ein Stelldichein geben, ist ein beliebtes Ausflugsziel. Um alles gut organisieren zu können (Rollstuhlbus), ist eine frühzeitige Anmeldung wichtig.

Mit viel Applaus und einem grossen Blumenstrauss wurde Elisabeth Wunderlin aus Stein bedacht, die seit 20 Jahren Mitglied ist im Invalidenverband. Leider war Erna Leubin-Jeggi aus Schupfart nicht persönlich anwesend. Sie ist seit 40 Jahren treues Mitglied.

Anschliessend kamen diverse Gäste zu Wort, die dem Verein für die gute Zusammenarbeit dankten und auf aktuelle Anlässe hinwiesen. Wichtiges Datum, so Alois Leuthard vom Förderverein MBF sei der Samstag, 29. März.

Dann werde das 40-Jahr-Jubiläum der Stiftung MBF in Stein mit einem grossen Festakt und einem Tag der offenen Tür gefeiert. Gleichzeitig finde auch der MBF-Ostermarkt statt.