Eiken
Chemiebetrieb will Umnutzung von Labor zu Technikum

Die DSM Nutritional Products AG, Werk Sisseln, hat in Eiken das Gesuch eingereicht für die Umnutzung von Labors zu einem Technikum. Der Standort befindet sich auf dem Werkareal im fünfstöckigen Bau 340, Miniplant.

Drucken
Teilen
Im Bau 340 auf dem Areal der DSM in Sisseln ist die Umnutzung von Labors zu einem Technikum vorgesehen. – Foto: chr

Im Bau 340 auf dem Areal der DSM in Sisseln ist die Umnutzung von Labors zu einem Technikum vorgesehen. – Foto: chr

Wie den Gesuchsunterlagen, die noch bis zum 8. April im Gemeindehaus Eiken öffentlich aufliegen, entnommen werden kann, entstehen weder Baukosten noch werden bauliche Änderungen am Gebäude vorgenommen.

Die in der Projektbeschreibung erwähnte und vorhandene Behördengenehmigung (Betriebsbewilligung) für das Miniplant, mit Verweis auf Labor-, soll auf Technikumscharakter geändert werden, damit auch grössere Mengen als die laborüblichen im Miniplant bearbeitet werden können.

Denn die Hauptaktivitäten der Miniplants liegen in der thermischen Verfahrens- und Reaktionstechnik sowie in der Isolierung repräsentativer Stoffqualitäten zur Ermittlung von Stoffdaten. Ausserdem werden Prozesse mit Rezirkulation vorwiegend im Miniplant pilotiert.

Demnach sollen die Untersuchungen vorwiegend in Glasapparaturen durchgeführt werden, welche einen gesicherten Prozess zulassen. Das heisst, diese Apparaturen sind eine massstäbliche Verkleinerung der Produktionsanlagen.

Die Anlagen im Miniplant können über 3 oder 4 Stockwerke aufgebaut werden.

Die typischen Anlagengrössen, Durchsätze beziehungsweise Ansatzgrössen liegen bei Batchprozessen, die streng nacheinander abgearbeitet werden, bei 0,5 bis 25 Liter Reaktorvolumen, bei 1 bis 20 Liter Vorlagevolumen und bei einem maximalen Lösungsmitteldurchsatz pro Batch von 50 Kilo sequenziell (fortlaufend).

Bei kontinuierlichen Verfahren beträgt der Kolonnendurchmesser 30 bis 70 Millimeter und bis zu 12 Meter Länge. Der Durchmesser von Extraktionskolonnen kann 30 bis 50 Millimeter betragen.

Das Werk Sisseln von DSM ist bekannt für die Herstellung, den Vertrieb und die Verwertung von Vitaminen, Feinchemikalien, Wirkstoffen und verwandten Produkten. (chr)

Aktuelle Nachrichten