Kaiseraugst
Bus-Chauffeurin Maya Wirz fährt neu auch Car – zu ihren eigenen Konzerten

Das «Grösste Schweizer Talent» 2011, Maya Wirz, ist die Attraktion auf der Frühlings-Carfahrt eines Berner Reiseveranstalters. Die Kaiseraugsterin gibt am Gardasee zwei Konzerte.

Drucken
Teilen
Maya Wirz aus Kaiseraugst.

Maya Wirz aus Kaiseraugst.

zvg

Wer im April mit Godi Betschart Touristik aus Herzogenbuchsee BE im Car nach Bardolino «am herrlichen Gardasee» reist, kommt zweimal in den Genuss eines «klingenden Melodienstrausses» mit Maya Wirz. So steht es auf dem Reiseprogramm, das ein Foto der klassischen Sängerin und Gewinnerin der «Grössten Schweizer Talente» 2011 ziert.

«Darauf freue ich mich sehr», wird Wirz, die seit Jahren in Kaiseraugst wohnt, im «Blick» zitiert. Sie sei ein grosser Italien-Fan und könne dort «die schönsten Arien aus italienischen Opern zum Besten geben».

Die Carreise «Frühlingserwachen» findet statt, wenn sich bis Ende Februar mindestens 35 Personen anmelden. «Wir sind noch nicht ausgebucht», sagt Reiseveranstalter Godi Betschart auf Anfrage der Aargauer Zeitung, aber er würde sich sehr wundern, wenn es nicht klappen würde. Auf die Idee gekommen, Maya Wirz anzufragen, sei die Pianistin Adeline Marty, die schon auf mancher Musikreise Betscharts dabei war. Sie wird auch Maya Wirz begleiten.

Normalerweise steigt Wirz nicht in einen Car, sondern in einen Bus in Liestal BL – hinter das Steuer. Im Moment arbeite sie 50 Prozent als Chauffeurin, sagt Wirz dem «Blick». Ihr grosses Ziel sei, noch dieses Jahr ihr zweites Album zu veröffentlichen. Darf die ausgebildete Fahrerin auch einmal den Car nach Italien lenken? Godi Betschart schliesst es nicht aus, «aber das muss ich den Chauffeur fragen.»

Ihren nächsten Auftritt hat Maya Wirz übrigens im Aargau. Am 22. März singt sie im «Wydehof» in Birr für eine Aufzeichnung des Volksmusiksenders Alpen-Welle TV. Nach der Carreise, am 19. und 20. April, tritt Wirz im Lengnau an der «Acapellanight» auf. (trö)