Eiken

Brand mit viel schwarzem Rauch in Tiefgarage sorgt für Schäden an über 20 Fahrzeugen

Bei einem Brand in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhaus-Überbauug in Eiken ist erheblicher Sachschaden entstanden. Personen wurden keine verletzt.

Ein Brand in einer Tiefgarage einer Mehrfamilienhaus-Überbauung in Eiken hat am Donnerstag einen grossen Sachschaden verursacht. Beziffert werden könne er noch nicht, teilt die Kantonspolizei mit. Klar ist aber: Über 20 Fahrzeuge erlitten Rauch- bzw. Russschäden. Personen wurden keine verletzt. 

Der Brand dürfte nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei an einem parkierten Mazda entstanden sein. Alarm geschlagen hatte um 18.15 Uhr ein Bewohner einer Liegenschaft am Hofackerweg. Der Mann sah, dass schwarzer Rauch aus der Tiefgarage trat.

Die Hauptstrasse zwischen Stein und Eiken musste während der Dauer des Feuerwehreinsatzes für den Verkehr gesperrt werden. Im Einsatz stand die Feuerwehr Sisslerfeld vor Ort. 

Neben der Feuerwehr Sisslerfeld wurden weitere Einsatzkräfte von Feuerwehren der umliegenden Gemeinden beigezogen. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Polizeibilder vom Mai:

Meistgesehen

Artboard 1