Stein AG

Brand im Mehrfamilienhaus: Während der Feuerwehr-Übung kommt es zum Ernstfall

Für die Feuerwehr Stein im aargauischen Fricktal ist am Freitagnachmittag aus einer Übung unvermittelt ein Ernstfall-Einsatz geworden. Die Feuerwehr musste einen Brand in einem Mehrfamilienhaus löschen.

Die Übung fand sogar im gleichen Quartier statt wie der Brand im Mehrfamilienhaus, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte. Personen wurden beim Brand an der Wasserwerkstrasse nicht verletzt.

Die Bewohner mussten das Mehrfamilienhaus jedoch vorübergehend verlassen und für anderthalb Stunden im Feuerwehrmagazin Stein warten. Zum Brand führte gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei fahrlässiger Umgang mit Raucherwaren.

Feueralarm in Stein: Von der Feuerwehrübung zum Ernstfall

Glück im Unglück: Die Feuerwehr in Stein stand in Vollmontur zu einem Kurs bereit, also nur eine Strasse weiter ein Brand gemeldet wurde.

   

Die Polizeibilder vom Januar:

Meistgesehen

Artboard 1