Nachhaltigkeit
«Boomerang Bag»: Gemeindebibliothek setzt auf Stofftaschen zum Ausleihen

Das Team der Gemeindebibliothek Möhlin unter der Leitung von Andrea Fischler ist stets um mehr Nachhaltigkeit bemüht. In den vergangenen Wochen wurden über 100 Boomerang Bags genäht.

Drucken
Teilen
Die Stofftaschen-Idee wurde aus Australien adaptiert.

Die Stofftaschen-Idee wurde aus Australien adaptiert.

KEYSTONE/DPA-Zentralbild/MARTIN SCHUTT

Konnte man bislang nicht alle Medien tragen, die man ausgeliehen hatte, durfte man sich aus dem Occasionstaschenkorb bedienen, wo gesammelte und gebrauchte Plastik- und Papiersäcke bereitlagen.

Nun bietet die Bibliothek den «Boomerang Bag» an, eine Stofftasche, die – wie Bücher – ausgeliehen werden kann. In Möhlin adaptierte man die Idee aus Australien und fragte die Lehrerinnen Textiles Werken um Hilfe. Diese nähten in den vergangenen Wochen über 100 Boomerang Bags: Aus ausgedienten Bettanzügen, Vorhängen, Tischdecken und Kleidungsstücken wurden bunte, abwechslungsreiche und einzigartige Taschen. Die Taschen wurden von den Bibliothekarinnen mit einem Strichcode-Anhänger versehen und können nun mit der Bibliothekskarte ausgeliehen werden.

Gefällt einem eine Tasche besonders gut, kann man sie für zehn Franken kaufen. Für den nachhaltigen und partizipativen Charakter des Projektes wurde die Gemeindebibliothek Möhlin von der Stiftung Bibliomedia Schweiz ausgezeichnet und erhält einen Zustupf.

Aktuelle Nachrichten