Die Swiss Professional Media AG mit Sitz in Basel erwirbt rückwirkend auf den 1. Januar 2018 alle Aktien der Laufenburger Binkert Medien AG.

Das schreiben die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Mitteilung. Zum Kaufpreis werden keine Zahlen bekannt gegeben. Der Entscheid zum Verkauf sei aufgrund fehlender Nachfolge in der Familie gefallen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Binkert Medien AG ist Herausgeberin verschiedener Fachpublikationen wie etwa «Polyscope», «Technische Rundschau» und des Schweizer Logistikkatalogs.

Bei der Swiss Professional Media AG handelt es sich um einen Fachinformationsverlag. «Dank der Synergien werden sich die Zeitschriften gut weiterentwickeln können», sagt Bernhard Binkert, Präsident des Verwaltungsrats.

Der Standort Laufenburg werde nach Basel transferiert, sagt Oliver Kramer, Verwaltungsrat und Geschäftsführer der Swiss Professional Media AG. Ziel sei es, die rund 20 Mitarbeiter der Binkert Medien AG zu übernehmen. Die Swiss Professional Media AG wird in Basel in diesem Jahr in Räumlichkeiten in der Nähe des Bahnhofs ziehen.

Liegenschaft wird vermietet

Was mit der Liegenschaft der Binkert Medien AG an der Baslerstrasse in Laufenburg geschieht, ist ebenfalls klar: Sie soll vermietet werden. Die Brugger Effingerhof AG hatte im August 2016 die Druckerei Binkert Buag AG übernommen.

Diese wird nun Ende März aus den Laufenburger Räumlichkeiten ausziehen. In den kommenden Monaten werden dann die Mitarbeiter der Binkert Medien AG nach Basel wechseln. Ein neuer Mieter für Teile der Produktionsflächen ist gemäss Binkert bereits gefunden. Die restlichen Flächen sind ausgeschrieben.

Die Swiss Professional Media AG will mit dem Laufenburger Medienunternehmen unter anderem die Segmente Produktionstechnik, Maschinenbau sowie Getränke-/Lebensmittelindustrie erschliessen. «Die Programme beider Verlage werden ineinander verzahnt und die digitalen Geschäftsmodelle ausgebaut», sagt Geschäftsführer Oliver Kramer. (az/nbo)