Überfall
Bewaffneter Mann überfällt Landi-Filiale in Möhlin

Ein bewaffneter Mann überfiel am Sonntagmorgen die Landi-Filiale und raubte mehrere tausend Franken Bargeld. Trotz Fahndung gelang ihm die Flucht.

Merken
Drucken
Teilen
Landi-Filiale in Möhlin

Landi-Filiale in Möhlin

AZ

Eine schwarze Mütze auf dem Kopf und mit einem schwarzen Tuch vermummt betrat der Unbekannte am Sonntag um 6.15 Uhr den Laden an der Landstrasse in Möhlin. Er bedrohte die Angestellte mit einem Messer und zwang sie, ihm das Geld aus dem Tresor zu geben. Er raubte so mehrere tausend Franken Notengeld und flüchtete dann aus dem Laden.

Die Angestellte schlug Alarm, die Polizei löste die Fahndung aus. Trotzdem blieb der Täter verschwunden. Die Kantonspolizei in Brugg (Telefon 062 835 85 00) sucht deshalb Zeugen.

Der Unbekannte ist schätzungsweise 40 Jahre alt, etwa 185 cm gross und von fester Statur. Die Angestellte beschrieb ihn als Osteuropäer. Er trug eine olivegrüne Daunenjacke, Jeans und braune Schuhe.