Zeihen
Betrunken die Kurve nicht gekriegt: Auto überschlägt sich

Gestern Nachmittag kam ein stark alkoholisierter Automobilist von der Strasse ab, worauf sich sein Auto überschlug. Er wurde leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Am Auto entstand Totalschaden.

Am Auto entstand Totalschaden.

Kapo AG

In einem Nissan Almera fuhr der 43-jährige Schweizer am Montag um 17.15 Uhr auf der Herznacherstrasse von Zeihen in Richtung Herznach.

In einer Linkskurve kam er ausserorts von der Strasse ab, worauf das Auto die Böschung hinab fuhr und sich überschlug. Anschliessend kam es im angrenzenden Feld auf den Rädern zum Stillstand. Der 43-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde im Spital Laufenburg behandelt.

Dort musste er allerdings auch eine Blutprobe abgeben, hatte die Kantonspolizei doch festgestellt, dass er betrunken war. Der Atemlufttest ergab den hohen Wert von fast 1.8 Promille. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis ab. Am Auto entstand Totalschaden. Da Motorenöl im Boden versickerte, veranlasste ein Spezialist der Abteilung für Umwelt, dass das belastete Erdreich ausgebaggert wurde. (az)