Rheinfelden

Bei der alten Rheinbrücke: Tote Frau im Rhein entdeckt

(Symbolbild)

Die alte Rheinbrücke zwischen badisch Rheinfelden und Rheinfelden im Fricktal.

(Symbolbild)

Passanten entdeckten am frühen Sonntagnachmittag in der Nähe der alten Rheinbrücke in Rheinfelden eine tote Person im Wasser. Es handelte sich um eine Frau.

Der Verdacht der Passanten, der am Sonntag um 13.50 Uhr der Polizei gemeldet wurde, bestätigte sich nach Eintreffen der Einsatzkräfte: Spaziergänger sahen, wie eine tote Person im Rhein trieb.

Die ausgerückten Beamten sowie der Rettungsdienst konnten die Frau nur noch tot aus dem Fluss bergen.

Wie die Polizeidirektion Freiburg gegenüber dem «Südkurier» mitteilte, gibt es bisher keinerlei Hinweise auf die Identität der Toten. Auch die Todesursache ist bislang noch unbekannt. Die Polizei würde ihre Ermittlungen in alle Richtungen laufen lassen, hiess es aus Freiburg.

Der Einsatz war von der alten Rheinbrücke aus vielbeachtet. Viele Spaziergänger waren von dem Auftauchen der Rettungskräfte beunruhigt und schauten zu, wie kurz darauf auch Boote dazu kamen. Ein Feuerwehrboot war aus Grenzach-Wyhlen angefahren.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1