Obermumpf

Bauer des geschändeten Kälbchens: «Man erwacht ab jedem Geräusch»

Minderjähriger Kälbli-Schänder gefasst

Minderjähriger Kälbli-Schänder gefasst

Er schändete im März auf einem Hof in Obermumpf ein Kalb, missbrauchte und verletzte es im Analbereich. Nun wurde der minderjährige Täter gefasst.

Christoph Stocker ist erleichtert. Der Unbekannte, der sich vor drei Monaten eines seiner Jungtiere geschändet hat, ist gefasst.

Das Kälbchen im Stall von Bauer Christoph Stocker macht einen munteren Eindruck. Vor drei Monaten war das nicht so. Ein Unbekannter hatte sich in den Stall in Obermumpf geschlichen und das Jungtier geschändet und dabei verletzt.

Als Täter machte die Polizei nun einen Jugendlichen aus der Region ausfindig. Er wurde bereits befragt und ist geständig. «Ich bin erleichtert, dass man ihn erwischt hat», sagt der Landwirt gegenüber Tele M1.

Die Polizei geht davon aus, dass der Tierquäler ein sexuelles Motiv hatte. Bei seiner Aktion hatte er einen Hosengurt zurückgelassen. Womöglich drohte er aufzufliegen und musste den Stall fluchtartig verlassen.

«Es ist nicht etwa der Gürtel, der den Durchbruch brachte», erklärt Polizei-Mediensprecher Bernhard Graser. Vielmehr hätten wochenlange, intensive Ermittlungen zum Fahndungserfolg geführt. Näheres will die Polizei dazu nicht sagen – aus ermittlungstaktischen Gründen.

Was einen jungen Mann dazu treibt, eine solche Tat zu begehen, ist für Christoph Stocker unverständlich. Er hat nach dem Vorfall im vergangenen März die Sicherheitsmassnahmen verschärft. «Wir waren noch häufiger im Stall und haben zusätzlich eine Wildtierkamera aufgestellt», sagt der Bauer. Dennoch raubte ihm die Sorge um seine Tiere den Schlaf: «Man erwacht ab jedem Geräusch.»

Damit ist es nun vorbei. Der Täter muss sich wegen Hausfriedensbruch und Tierquälerei vor dem Jugendgericht verantworten.(cze)

Brutale Tierquälerei im Aargau

Brutale Tierquälerei im Aargau (7. März 2017)

Auf einem Fricktaler Bauernhof hat ein Unbekannter ein Kalb geschändet. Es wurde verletzt und musste behandelt werden. Wieso macht jemand so etwas?

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1