Zoll
Autobahnzoll Rheinfelden nimmt 2015 weniger Geld ein

Der Autobahnzoll Rheinfelden hat 2015 rund 770 Millionen Franken für die Bundeskasse eingenommen. Das sind sechs Prozent weniger als im Vorjahr.

Merken
Drucken
Teilen
Zollkontrolle an einem LKW in Rheinfelden.

Zollkontrolle an einem LKW in Rheinfelden.

Zur Verfügung gestellt

Die Zahl der abgefertigten Fahrzeuge sank um 2,5 Prozent auf 682'000, wie die Zollkreisdirektion Basel am Mittwoch mitteilte.

Im Lastwagenverkehr stellten die Mitarbeitenden des Zollamts Rheinfelden-Autobahn rund 600 Verstösse gegen das Strassenverkehrsgesetz fest. Die Ordnungsbussen beliefen sich auf mehr als 60'000 Franken. Bussen (Kautionen) von 260'000 Franken wurden für die Aargauer Staatskasse einzogen.

Zur Zollstelle gehören die Grenzübergänge Rheinfelden-Autobahn, Laufenburg, Stein-Bad Säckingen, Riehen und Riehen-Grenzacherstrasse sowie das Verzollungszentrum in Möhlin. Die Gemeinschaftszollanlage Rheinfelden-Autobahn besteht seit zehn Jahren.